Stadt Bernau: Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet Integration

Stellenanzeige

Die Stadt Bernau bei Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Besetzung einer bis zum 31. Dezember 2025 befristeten Stelle im Rahmen eines Projektes einen

SACHBEARBEITER (m/w/d) IM SACHGEBIET INTEGRATION

 

IHRE AUFGABEN

  • Individuelle Begleitung und Beratung von Menschen mit Migrationsgeschichte im Rahmen des bedarfsorientierten Integrationsmanagements, insbesondere zu Maßnahmen der Sprachförderung und Arbeitsmarktintegration;
  • Ausbau und Pflege von Netzwerken (Austausch und Kooperation mit überregionalen Netzwerken);
  • Ansprechpartner für die unterschiedlichen Akteure im Bereich Flüchtlingsarbeit und Integration;
  • Zuarbeiten für Verwaltung, Ausschüsse und Gremien sowie Durchführung von Workshops.

IHR PROFIL

  • erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung (mind. Bachelor) im Bereich Sozial- u. Gesellschaftswissenschaften/ Sozialpädagogik/ Sozialarbeit/ bzw. Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt sowie mindestens deutsches Sprachniveau B2;
  • Berufserfahrung im oben genannten Aufgabengebiet wünschenswert;
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorteilhaft;
  • weitere gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (insbesondere arabisch, französisch, russisch, ukrainisch) vorteilhaft;
  • Weiterbildungen im Bereich Integrationsarbeit, Kenntnisse im SGB II, III, XII sowie der regionalen Arbeitsmarktintegration wünschenswert.

WIR BIETEN

  • einen befristeten Arbeitsvertrag mit 39 Stunden/Woche,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende Arbeitszeiten, der grundsätzlichen Option zur Teilzeitarbeit sowie der Möglichkeit zur mobilen Arbeit,
  • eine intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase sowie abwechslungsreiche Aufgaben,
  • einen modernen und ergonomisch ausgestatteten Arbeitsplatz innerhalb des Stadtkerns mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV (Bus, S2, RE3, RE66, RB24, RB66) sowie an die Autobahnen A10 und A11,
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildungen,
  • Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie Möglichkeit zum Bezug eines Jobtickets,
  • eine Vergütung nach EG 9b TVöD in Abhängigkeit von der Qualifikation sowie jährliche Sonderzahlungen,
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen,
  • 30 Tage Erholungsurlaub sowie bezahlte Freistellungen am 24.12. und 31.12.

Sie sind außerdem einfühlsam, kommunikationsstark, serviceorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisationsvermögen sowie eine ausgeprägte interkulturelle Kompetenz.

Weiterführende Informationen zur Arbeit unseres Sachgebietes Integration finden Sie hier.

IHR KONTAKT FÜR IHRE BEWERBUNG

Bewerbungen mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Ausbildungsnachweise sowie weitere Nachweise zur Erfüllung der gewünschten Anforderungen) sind bis zum 14. Dezember 2023 zu richten an:

 

Stadt Bernau bei Berlin

Der Bürgermeister, Personalamt
Bürgermeisterstraße 25
16321 Bernau bei Berlin
oder per E-Mail: personalamt@bernau-bei-berlin.de

 

Bei Qualifizierungen, die nicht in der Bundesrepublik Deutschland erlangt wurden, ist die Gleichwertigkeit über die „Zentralstelle für ausländische Abschlüsse (ZAB)“ zu einer deutschen Qualifizierung nachzuweisen.

 

Hinweis
Bitte verwenden Sie als Dateianlage ausschließlich eine zusammengefasste Datei im pdf-Format. Nur vollständige, aussagefähige Bewerbungsunterlagen können im Auswahlverfahren berücksichtigt werden. Wir bitten um Verständnis, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von der ethnischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität.

Datenschutzhinweise
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre persönlichen Daten bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens nach den aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert und verarbeitet werden.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content