Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Pfingstsonntag: Anfangs sonnig, später wolkiger und örtlich etwas Regen möglich bei bis zu 21 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Etwa 6.000 Besucher zur Bernauer Lokaltour – 5 davon im Fahrstuhl

Schön war´s!

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am Vorabend des 1. Mai stand die Innenstadt von Bernau erneut ganz im Zeichen der Bernauer Lokaltour.

Nachdem bereits am Mittag der Maibaum auf dem Marktplatz aufgestellt wurde, zog es am Abend etwa 6.000 Bernauerinnen und Bernauer in das Zentrum unserer Stadt Bernau.

Das Wetter war Party-Optimal und so füllte sich die Bernauer Innenstadt ziemlich schnell. Später war es dann stellenweise so voll, dass dichtes Gedränge auf den Straßen herrschte, wenngleich es nicht ganz so voll wie im vergangenen Oktober war. So zumindest unsere Einschätzung.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Auf zahlreichen Bühnen boten Künstlerinnen und Künstler auch dieses Mal ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und eine große Menge an Musik zum Tanzen und Feiern. Für ein breit gefächertes kulinarisches Angebot sorgten zudem die Gastronomen der Bernauer Innenstadt.

Wie auch zur vergangenen Lokaltour gab es am Dienstag sogenannte Partyzonen und es wurde ein Eintritt in Höhe von 5 Euro erhoben. Dieser galt der Unterstützung der Gastronomen, die hiervon unter anderem das Bühnenprogramm bezahlten. Teils bildete sich an den Eingängen eine etwas längere Wartezeit, die aber meist mit Vorfreude auf die Party in Kauf genommen wurde. Hatte man sein Bändchen, so konnte man mit diesem jederzeit durch die einzelnen Zonen wechseln.

Hier wurde für jeden Geschmack etwas geboten. Abgesehen von der kulinarischen Vielfalt stand natürlich die Musik im Mittelpunkt Bernauer Lokaltour. Für viele jüngere Menschen war die Party um 0 Uhr noch nicht ganz zu Ende. Von der Innenstadt ging es auch dieses Mal direkt in den Bernauer Stadtpark, wo noch eine ganze Weile kräftig gefeiert wurde.

Einen wohl unvergesslichen Abend hatten 5 Jugendliche, die am späten Abend im Fahrstuhl des Neuen Rathauses stecken geblieben sind. Etwa 1,5 Stunden mussten sie im Aufzug ausharren, bis ein herbeigerufener Techniker sie aus ihrer misslichen Lage befreite. Zuvor war bereits die Bernauer Feuerwehr angerückt und hielt die fünf Personen „bei Laune“. Letztlich konnten sie nach der Befreiung gut gelaunt weiterfeiern und hatten sicherlich gut, was zum Erzählen.

Später kam es noch zu einem weiteren Einsatz der Feuerwehr. Vermutlich hatte eine unachtsam weggeworfene Zigarettenkippe den Inhalt eines Abfalleimers entzündet.

Etliche Polizistinnen und Polizisten streiften auch dieses Mal den ganzen Abend über durch die Innenstadt und hatten ein Auge auf das feierwillige Partyvolk. Einige Personen schauten wohl etwas zu tief ins Glas, ansonsten gab es, soweit uns bekannt, keine nennenswerten Vorkommnisse und die Veranstaltung verlief ohne Zwischenfälle. (Stand: 1. Mai, 10:00 Uhr)

Allen Organisatoren und Gastebern ein großes Dankeschön für den gelungenen Abend.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content