Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Pfingstsonntag: Anfangs sonnig, später wolkiger und örtlich etwas Regen möglich bei bis zu 21 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Euch einen schönen Feiertag – Veranstaltungen in und um Bernau

Veranstaltungstipps

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Wir hoffen, Ihr hattet gestern einen tollen Abend zur Bernauer Lokaltour und seid einigermaßen ausgeschlafen in den heutigen Mittwoch gekommen.

Mit bis zu 25 Grad erwartet uns heute sonniger Feiertag, an welchem einige Veranstaltungen darauf warten, von Euch besucht zu werden. So etwa das große Simsontreffen in Bernau, die Maifeier in der Bernauer Innenstadt oder Flohmärkte in Bernau und Basdorf. Zudem starten die Freibäder in und um Bernau in die neue Saison.

Flohmaxx-Flohmarkt in Bernau am 1. Mai

Der regelmäßige Flohmarkt in Bernau auf dem Obi und Hammer Gelände in Bernau. Ein ausgewogener Mix an Neu- und Gebrauchtwarenständen zeichnet diesen Flohmarkt an der Wandlitzer Chaussee aus. Viele Händler und Besucher kommen auch aus den Randgebieten Berlins auf diesen beliebten Flohmarkt nach Bernau. An guten Tagen sind es bis zu 170 Stände, die hier ihre Waren anbieten. Ob als Besucher zum Shoppen und Bummeln oder aktiver Händler, um andere mit den schönen Dingen, die du nicht mehr verwerten kannst, zu erfreuen. Ganz nebenbei freut sich deine Urlaubskasse. Der Flohmarkt in Bernau ist durch die unmittelbare Nähe der A11 hervorragend zu erreichen. 10–16 Uhr.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Flohmarkt im Wandlitzer Ortsteil Basdorf

Der Verein BASDORFerLEBEN e. V. lädt am Mittwoch, dem 1. Mai 2024 zu einem großen Flohmarkt nach Basdorf ein. Zahlreiche Stände bieten allerlei Trödel, Kleidung und Dachbodenschätze aus längst vergangenen Zeiten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es erwartet Euch ein leckeres Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Kuchen unserer Standbetreiber, Bratwurststand, Kaffee und Getränke.

Maifest in der Innenstadt Bernau

Am 1. Mai 2024 findet von 10 bis 14.00 Uhr auf der Bernauer Bürgermeisterstraße wieder die traditionelle Maifeier statt. Sie steht unter dem Motto des DGB „Eintreten für die Tarifwende, mehr Lohn, Freizeit, Sicherheit“. Neben den Gewerkschaften rufen auf zur Teilnahme der Stadtverband Bernau Die Linke, der SPD-Ortsverein Bernau, Bündnis 90/ Die Grünen, Rotfuchs. Für Unterhaltung für Groß und Klein ist gesorgt. Ebenso gibt es ein gastronomisches Angebot. Gesprächspartner aus Politik, Parteien und Gewerkschaften werden zu Gesprächen vor Ort sein.

Simson & IFA Treffen am 1. Mai in Bernau

Es ist wieder so weit, sattelt Eure Simson, putzt Eure Schwalben oder poliert Eure Trabis auf Hochglanz. Am 1. Mai 2024 öffnen die Simson & IFA-Freunde ihre Tore zum traditionellen Simsontreffen in Bernau. Mit einem bunten Programm laden die Simson & IFA-Freunde auf das Gelände der Kreisverkehrswacht Barnim ein. Alle Freunde von Simson, MZ, AWO, Trabant, Wartburg, Lada und Co sind eingeladen. Vom Mifa-Rad bis zum W50 Lkw kommen alle zusammen bei Molle oder Brause. Wir schlendern und feilschen auf der Händlermeile oder gehen interessiert durch das offene Fahrerlager. Ihr könnt Euer Schmuckstück auf dem Leistungsprüfstand testen oder über eine Offroadstrecke schicken oder einfach den anderen hunderten Besuchern zeigen. Natürlich werden auch in diesem Jahr die schönsten Maschinen prämiert – hier sucht eine blaue KR 51 Schwalbe sucht ein neues Zuhause.

Also schnappt Euch Euren Oldtimer und schaut mal vorbei – beim Simsontreffen in Bernau. Natürlich seid ihr auch ohne Simson gern gesehene Gäste. All das soll am 1. Mai 2024 auf dem Gelände der Verkehrswacht Bernau – Marie-Curie-Straße 15 im Bernauer Ortsteil Ladeburg stattfinden. Die Tore öffnen sich um 10 Uhr. Der Eintritt kostet für aktive Teilnehmer, also alle, welche mit einem „Ostfahrzeug“ kommen, 3 Euro. Alle Interessierten, welche bisher nicht über ein solches Fahrzeug verfügen, müssen einen Euro mehr berappen. Erstmalig gibt es in diesem Jahr einen Bus-Shuttle vom Bernauer Bahnhof zum Veranstaltungsgelände und zurück. Der Service kostet Euch 6 € inklusive Eintritt und ohne langes Anstehen.

Simsontreffen der Simson & IFA-Freunde am 1. Mai in Bernau

Maifest der Panketaler Linken am 1. Mai vor dem Rathaus Panketal

Der Ortsverband der Panketaler Linken lädt am 1. Mai Alt und Jung zu einem Maifest am Rathaus Panketal ein.  In der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr wird ein buntes Programm für die ganze Familie geboten, das von Thomas Marquard moderiert wird. Den Auftakt macht ein Akkordeon-Ensemble mit Kindern der Musikschule Fröhlich, gefolgt von den jungen Tänzerinnen der “Passion Of Dance“.  Weiterhin werden im Laufe des Nachmittags der Gemischte Chor Strausberg/Marzahn unter Leitung von Wilfried Staufenbiel, die Seniorentanzgruppe des Ortes und der Liedermacher Uli Kirsch auftreten. Zum Abschluss wird es zwischen 17.00 und 18,00 Uhr mit der jungen Bernauer Band „The Future Died Last Night“ etwas lauter und rockiger zugehen. (…)

Freibäder starten in die Saison

Wie gewohnt öffnen pünktlich zum 1. Mai das Waldbad Liepnitzsee nebst SUP- und Bootsverleih, das Strandbad Wandlitzsee mit SUP- und Bootsverleih sowie das Strandbad Wukensee in Biesenthal. Letzteres konnte durch den verregneten „Winter“ geschätzte 20–30 cm an Wasserhöhe gewinnen.

Leider öffnet das Freibad in Bernau-Waldfrieden in dieser Saison etwas später. Grund hierfür sind umfangreiche und dringend nötige Reparaturarbeiten am großen Wasserbecken, die technisch bedingt nicht im Winter ausgeführt werden konnten. Nach der Reparatur müssen dann erst wieder 1.360.000 Liter Wasser eingefüllt werden, bevor der Badespaß wiederum etwas später beginnen kann. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Saisonstart Finowkanal

Pünktlich mit den vorsommerlichen Temperaturen dieser Tage startet der Finowkanal in die neue Saison.
Sofern nicht von den Bauarbeiten betroffen, sind die Schleusen am Finowkanal wieder täglich von 9 bis 16.45 Uhr für die Gäste in der Region besetzt.

Die handbetriebenen Schleusen am Finowkanal zählen zu den ältesten in Deutschland und sind immer einen Besuch wert. Egal ob vom Wasser aus oder von Land auf einer Brücke, einen Schleusungsvorgang zu beobachten fasziniert Jung und Alt gleichermaßen.

Weiterhin zu beachten gilt, dass aufgrund von Bauarbeiten die 6 westlichen Schleusen Ruhlsdorf, Leesenbrück, Grafenbrück, Schöpfurt, Heegermühle und Wolfswinkel in der Saison 2024 geschlossen bleiben. Die Schleuse Drahthammer (Familiengarten) wird auf Anforderung (24h vorher) bedient. Für Sportboote ist der Kanal aus östlicher Richtung (Schiffshebewerke) befahrbar. Muskelbetriebene Boote können problemlos auch die Abschnitte zwischen den Schleusen befahren, wobei ein Umtragen an den Baustellen leider nicht möglich ist.

Bootsverleihe, um den Finowkanal hautnah zu erleben:

  • TiBo Kanuverleih in Zerpenschleuse
  • Kanuverleih am Marienhafen am Werbelliner Kreuz
  • Bootsverleih Schorfheide in Schöpfurt
  • Biberfloß an der Kupferhammer Schleuse
  • Boots und Kanuverleih am Marina Park Eberswalde
  • Kanuverleih Triangel Campingplatz Niederfinow
  • Kanuverleih Oderberg
Anzeige

Hohe Waldbrandgefahr

Trockenes und sonnigen Wetter sorgt aktuell für hohe Waldbrandgefahrenstufen im Landkreis Barnim und anderen Brandenburger Landkreisen. Mit dem heutigen Mittwochmorgen (07.30 Uhr) wurde daher die Waldbrandgefahrenstufe 4 im Landkreis Barnim ausgerufen. In anderen umliegenden Landkreisen besteht bereits die Stufe 5. In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte. Der kleinste Funke kann einen gefährlichen Waldbrand auslösen. Menschliches Handeln verursacht mehr als 90 Prozent aller Waldbrände mit bis zu 99 Prozent der Waldbrandschadflächen, so das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten. Ordnungswidrigkeiten können gemäß Waldgesetz (Vorschrift § 23) mit einer Geldbuße bis zu 20.000 Euro geahndet werden.

  • Rauchen im Wald und in der Feldflur unterlassen!
  • Im und am Wald (Mindestabstand 50 m) kein Feuer entzünden!
  • Keine glimmenden Zigaretten aus dem Auto werfen!
  • Das private befahren von Wäldern mit Fahrzeugen ist verboten
  • Grillen sowie offenen Feuer ist in Waldnähe ist verboten
  • Melden Sie bitte alle bemerkten Brände unverzüglich der Feuerwehr (Notruf 112) oder der Polizei (Notruf 110).
  • Behörden können den Wald sperren und das Betreten untersagen

Quelle und weitere Informationen.

Weitere Veranstaltungen gibt es im Bernau LIVE Veranstaltungskalender.

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

Unsere aktuellen Stellenangebote findet ihr auch im Stellenmarkt von Bernau LIVE.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content