Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Zeugen zu tödlichem Fahrradunfall gesucht + Schnellrestaurant überfallen

Infos der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++ 
Heute: Autorenlesung mit Michael Lüders – Hintergründe zum Syrien Konflikt – Beitrag
07:55 Uhr: S7 Von ca. 10.30 Uhr bis ca. 13 Uhr fahren keine Züge zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl, es besteht SEV
Wetter am Mittwoch: Bis zu 16 Grad, meist sonnig, teils böiger Wind

Schönerlinde – Zeugen zu einem Unfall mit Radfahrer gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Unfall am 19. August in Schönerlinde. Ein Radfahrer fuhr auf der Dorfstraße in Richtung Wandlitz und stürzte gegen 5.45 Uhr. Dabei zog sich der 22-jährige schwere Verletzungen zu und verstarb später im Krankenhaus.

Hinter dem gestürzten Radfahrer stand ein Kleinwagen. Insassen waren ein junger Mann und eine junge Frau, die sich vermutlich in polnischer Sprache unterhielten. Der Mann soll mit Mitte 20, etwa 175-180 cm groß und von schlanker Gestalt gewesen sein. Er trug kurze Haare. Die Frau war Anfang 20, ungefähr 165 cm groß und trug lange schwarze Haare.

Wer kann etwas zu dem besagten Pkw oder den beiden Personen sagen, welche dann in Richtung Mühlenbeck weggefahren sind? Wer hat den Unfallhergang gesehen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338/3610 entgegen.

Ahrensfelde/Lindenberg – Kriminaltechniker sichern Spuren

Nach der Schließung eines Schnellrestaurants in der Karl-Marx-Straße am 10.09.2019, gegen 1 Uhr, gelangten drei Unbekannte in dessen Räume. Dort bedrohten sie die anwesenden Mitarbeiter mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und nahmen sich aus der Kasse eine unbekannte Menge Bargeld. Dann verließen sie  fluchtartig das Lokal. Die Mitarbeiter, die durch diese Handlung einen Schock erlitten, wurden durch Rettungskräfte ambulant behandelt.

Kriminaltechniker haben die Spurensicherung übernommen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Infos via Polizeidirektion Ost.

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige