Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Samstag: Mix aus Sonne und Wolken, gelegentlich etwas Regen möglich bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Sparkassen-Arena Bernau – großer Andrang zum Tag der offnen Tür

Nach drei Jahren Bauzeit

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Auch wenn die erste größere Veranstaltung bereits stattgefunden hat und im Außenbereich noch jede Menge zu tun ist, so lud die Stadt Bernau zu einem Tag der offenen Tür in der Sparkassen-Arena Bernau ein.

Das Interesse war riesengroß und so hatte Bernaus Bürgermeister André Stahl am vergangenen Samstag allerhand zu tun. Sozusagen in Dauerschleife referierte André Stahl in Kurzvorträgen zu den Raffinessen der Sparkassen-Arena Bernau. Er informierte zum Bau selbst und zur geplanten Nutzung.

„Zwei Jahre lang haben wir an dem Projekt geplant und drei Jahre lang gebaut. Für ein Objekt in dieser Dimension ist das ein sehr beachtliches Tempo“, lobte der Verwaltungschef die Leistungen seiner Fachämter sowie aller am Bau beteiligten Firmen und Institutionen. Mehr als 50 Unternehmen waren am Bau der neuen Arena beteiligt. Für die meisten Besuchenden war gar nicht mehr vorstellbar, wie das Ladeburger Dreieck vor dem Bauprojekt aussah.

Anzeige
 

Ein wilder Parkplatz als bucklige Sandpiste. Auf dem 2,5 Hektar großen Gelände zwischen Jahnstraße, Ladeburger Chaussee und Ladeburger Straße erstreckt sich nun die 71 Meter lange und 55 Meter breite Arena, die Platz für 2.000 Besuchende bereithält.

Ladeburger Dreieck

Die Besucherinnen und Besucher hatten viele Fragen zur Nutzung und zur verbauten Technik. Für gut befanden sie den zukünftigen Nutzermix. So werden die Profi-Basketballer vom SSV Lok Bernau in der Sparkassen-Arena Bernau ihre Heimstätte finden. In der Woche werden ab dem Schuljahr 2024/25 die bald 1.000 Schülerinnen und Schülern der Schule am Kirschgarten die Arena für den Schulsport nutzen. Andere Sport- und Kulturveranstaltungen, die sich in Bernau als starke Publikumsmagnete erwiesen haben, wie der Hussitencup oder Tanzturniere, werden ebenfalls in der neuen Arena stattfinden.

Die Besucherinnen und Besucher nutzten den Tag der offenen Tür, um jeden Winkel in Augenschein zu nehmen. Positives Feedback gab es für die vielen Toiletten. Der Regieraum wurde genauso inspiziert wie der Cateringbereich oder die Lounge, die in der Pause von Veranstaltungen draußen wie drinnen Entspannung bietet. „Ich freue mich, dass sich die Bernauerinnen und Bernauer so sehr für die Sparkassen-Arena Bernau interessieren und ich hoffe, dass sie die folgenden Veranstaltungen zahlreich besuchen werden“, so André Stahl.

Auf dem Ladeburger Dreieck befindet sich neben der Arena das neue Parkhaus der städtischen WOBAU mit ca. 600 Stellplätzen. Weiterhin entsteht auf dem Areal ein Bildungscampus. In den nächsten Wochen finden noch Restarbeiten an der Sparkassen-Arena-Bernau statt, so die Stadt Bernau. Zum Beispiel wird derzeit am Außenbereich gearbeitet. Die Hauptpflanzungen werden aber erst im Herbst erfolgen. Dennoch wird sich den Besuchenden der kommenden Veranstaltungen ein imposantes Gesamtensemble zeigen. Zu den nächsten ersten Veranstaltungen gehören Jugendweihefeiern, der Frühlingsempfang der Stadt, das Konzert Alphaville Symphonic Show und Abibälle.

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content