Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Fernwärmeunterbrechung in Bernau Süd am 07. Mai 2019

Info der Stadtwerke Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetterwarnung: Amtliche Warnung vor Sturmböen – Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 04 Uhr – DWD
Veranstaltungstipps:  Veranstaltungen für Bernau und Drumherum findet Ihr hier im Beitrag
Schönow: Die Mittelstraße ist bis Freitag, den 28. Februar in Höhe der Hausnummer 20 voll gesperrt.
Wetter am Wochenende: Meist bewölkt, Sonntag Regen, zwischen 7 und 10 Grad

Bernau (Barnim): Wie die Stadtwerke Bernau mitteilen, muss am kommenden Dienstag, den 07. Mai 2019, von 04-22 Uhr die Fernwärme in Bernau Süd eingestellt werden.

Grund ist die Erneuerung des Fernwärmenetzes aus den 1970er-Jahren. Anbei die Info der Stadtwerke Bernau:

Die oberirdischen Rohrleitungen im Anschluss an die Gernotstraße gehören bald der Geschichte an. Die Stadtwerke Bernau erneuern in diesem Abschnitt die Fernwärmeleitungen, die in Zukunft unterirdisch verlaufen werden. Zum Start der Bauarbeiten wird die Versorgung am Dienstag (7. Mai) unterbrochen:

Zwischen 4 Uhr früh und 22 Uhr abends steht Fernwärme in Bernau Süd und im Neubaugebiet Panke-Park an diesem Tag nicht wie gewohnt zur Verfügung. Weil die Wärme-Speicher in den Häusern zu Beginn noch gefüllt sind, dauert es eine gewisse Zeit, bis die Unterbrechung merklich wird.

Betroffen sind etwa 1.200 Haushalte, die von den Stadtwerken vorab über Aushänge und Mitteilungen in den Briefkästen informiert werden. „Wir erneuern an dieser Stelle ein Stück unseres Fernwärmenetzes aus den 1970er-Jahren. So steigern wir die Versorgungssicherheit einerseits und machen andererseits unser Netz effizienter“, erläutert Jürgen Alscher, Bereichsleiter Technik bei den Stadtwerken Bernau. Denn mit dem Einbau von modernen, gut isolierten Leitungen sinken auch die Wärmeverluste im Netz.

Schon gelesen?
Bei den Stadtwerken Bernau erhöht sich der Strompreis ab 01. April

Die Fernwärmeunterbrechung am Dienstag ist der Auftakt einer mehrwöchigen Baumaßnahme. „Im ersten Schritt bauen wir eine Art Umleitung für die Fernwärme. Somit sinkt unterm Strich die Zeitspanne, in der wir das Netz in diesem Abschnitt abschalten müssen“, sagt er. Denn sind die Leitungen auf einer Trassenlänge von 280 Metern fertig, muss das Bestehende mit dem Neuen verbunden werden. Mit der Umleitung geht das besonders rasch: „Statt mehrere Tage müssen wir im Sommer dann nur voraussichtlich einen Tag veranschlagen“, fügt Jürgen Alscher an. Den Stadtwerken Bernau sei es wichtig, Bauarbeiten effizient durchzuführen und Auswirkungen zu minimieren.

Von der Unterbrechung der Versorgung betroffen sind die Straßen Saturnring, Uranusring, Marsstraße, Sonnenallee, Neptunring, Herkulesstraße, Merkurstraße, Pegasusstraße, Orionstraße, Phönixstraße und der Schönfelder Weg.

Informationen für Anwohner gibt auch der Störungsdienst der Stadtwerke Bernau unter 03338 61-333. (Info via Stadtwerke Bernau)

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.