Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauDeutschlandInnenstadt BernauMenschenNachrichtenPartySport

Bernau in Schwarz Rot Gold zum Public Viewing

“Bernaus gute Stube”

Bernau: Nach einigen LIVE Bildern vom gestrigen Public Viewing auf dem Bernauer Marktplatz, wollen wir nun noch einige nachlegen.

Nach wochenlangen Vorbereitungen hatte “Bernaus gute Stube” zum gestrigen Deutschlandspiel gegen die Slowakei, ihre erste wirkliche Premiere.

Anzeige

Offiziell eröffnet am Samstag, stand erst einmal eine Regen- und Wasserprobe auf dem Programm. Am Abend zog es dann die ersten Fussball-Fans ins freie Wohnzimmer. Noch recht übersichtlich richteten sich die ersten Fans “häuslich” ein.

Am gestrigen Sonntag ging es dann um Alles! Nicht nur für unsere National-Elf, sondern auch für die Organisatoren des 1. Bernauer Public Viewings, der Bernauer Stadtmarketing, – schließlich wurden etwa 50.000 Euro für den freien Fußballspaß investiert. Diese kamen als Preisgeld von der IHK Ostbrandenburg und zahlreichen Sponsoren aus der Region. Wie wir nun wissen – für beide ein Erfolg!

Bernau in Schwarz Rot Gold zum Public Viewing auf dem Marktplatz

Das Wetter spielte Gott sei Dank mit und so nutzen hunderte Bernauer und Gäste die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Fussball unter freiem Himmel zu schauen.

Eine 15 qm große LED Leinwand sorgte für ein tolles Bild und Jens Plagge für einen, so finde ich, super Ton. Beides zusammen, ließ so gut gelaunte Fanmeilen-Stimmung aufkommen. Für Unterhaltung zwischen den Spielpausen sorgte die Eastside Fun Crew aus Bernau.

Noch bis zum EM Ende am 10. Juli, lädt “Bernaus gute Stube” fast täglich zum Public Viewing ein.

Alle Infos findet Ihr bei der Stadtmarketing Bernau (BeSt).

Fotos: Bernau LIVE

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

360 Grad Panorama Bernau
Tags
clever fit Bernau

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: