Redaktion Bernau LIVE

BarnimBiesenthalFeuerwehr - PolizeiNachrichtenNaturWetter

Barnim: Kurzes Unwetter sorgte für Chaos in Biesenthal

Hagel, Regen, Sturm

kurze Übersicht

  • Bäume ungefallen
  • Telefonleitungen am Boden
  • Starker Hagel

Biesenthal (Barnim): Zu einem teils schweren Unwetter kam es gegen 17.15 Uhr u.a. in Biesenthal.

Innerhalb von Minuten zog es sich zu und sorgte für allerhand Chaos rund um den Großen Wukensee. Dicke Hagelkörner ließen Grundstücke teilweise wie im Winter aussehen, ein schwerer Sturm legte Bäume um und riss Telefonleitungen nieder oder Straßen wurden überflutet.

Anzeige

Im Strandbad Wukensee flogen Stühle umher, ein großer Baum kippte um und ein Gebäude wurde durch den Starkregen unter Wasser gesetzt.

Nach wenigen Minuten war der Spuk vorbei und die Feuerwehr Biesenthal machte sich an die ersten Aufräumarbeiten. So etwa in der Akazienallee, wo einige Bäume dem Wetter nicht stand hielten.

So schnell wie das Unwetter kam, so schnell verzog es auch wieder. Momentan scheint die Sonne etwas und lässt auf einen schönen Freitagabend hoffen.

Nachtrag um 20 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst hat soeben eine amtliche Warnung vor heftigem Gewitter und Starkregen für unsere Region herausgegeben!

Fotos: Bernau LIVE

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags
Achim Petry LIVE in der Bahnhofs-Passage Bernau

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: