Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 01.12.2020 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit Termin: 03338 365-0 oder 365-131
Wetter am Donnerstag: Anfangs Grau, später etwas Sonne möglich bei frostigen Temperaturen von bis zu +1 Grad

“Hummel Handballcamp” zu Gast bei den Bernauer Bären

Handball in Bernau

Bernau / Barnim: Während die meisten Kinder ihre Herbstferien vor der Playstation verbrachten oder mit ihren Familien noch einmal verreist sind, hieß es für die Kids der Bernauer Bären “Ferienzeit ist Trainingszeit”.

Erstmalig bot der Bernauer Handballverein zusammen mit dem Reiseanbieter U.L.TRA TOURS Sportreisen, ein “Hummel Handballcamp” in den Ferien an.

Um in der Pandemiezeit nicht verreisen zu müssen, fand das Feriencamp in der heimischen Bernauer Spielstädte statt. Bereits nach zwei Stunden war das Trainingscamp ausgebucht und so freuten sich am Ende 44 Kinder über einen der begehrten Trainingsplätze. Trotz des großen Interesses stand die Durchführung Pandemiebedingt lange auf der Kippe, doch dank eines ausgetüftelten Hygienekonzeptes stand dem Camp nichts mehr im Wege.

Anzeige  

Pünktlich um 10 Uhr des ersten Tages, begrüßten die Profitrainer Rick, Vicky und Jonas den sportbegeisterten Nachwuchs. Der erste aufregende Tag stand ganz im Zeichen des Kennenlernens und wurde mit etwas Balltraining und Geschicklichkeitsübungen gefüllt. Um das Training möglichst effektiv zu gestalten und dennoch den Hygienemaßnamen gerecht zu werden, wurden die TeilnehmerInnen in mehrere Gruppen aufgeteilt.

Was sich am ersten Tag nach Spaß und Spiel anfühlte, entpuppte sich bereits 24 Stunden später als ein hocheffektives, professionelles Training. Besonders das Training mit Vicky, der amtierenden Deutschen Meisterin im Tanzen, stand bei den Kids hoch im Kurs. Trotz der Intensität waren die Kraft-, Koordinations- und Ausdauerübungen bei den Kids sehr beliebt.

Jeweils vier Stunden pro Tag intensiven Trainings standen für die Kinder auf dem Programm. Hierbei tauschten die Gruppen nach jeweils 45 Minuten die Trainer und mussten sich auf einen neuen Trainingsschwerpunkt einstellen. Dabei wurden Schwerpunkte wie Angriff, Abwehr, Eins gegen Eins- Bewegungen trainiert und forderten dem Nachwuchs viel Schweiß und Aufmerksamkeit ab. Auch die fünf teilnehmenden Torhüter wurden hierbei nicht vergessen und bekamen ein gesondertes Torwarttraining.

Der fünfte und letzte Tag wurde mit einem großen Abschlussturnier begangen. Die einzelnen Gruppen mussten hierfür in 10-minütigen Spielen gegen einander antreten. Der Sieger dieser Runden musste in einem finalen Spiel gegen die Profitrainer und Betreuer der Woche antreten. Auch hier siegte der Nachwuchs haushoch mit 20:7 in einem hart umkämpften Spiel.

Trotz der Strapazen haben alle Kinder gut durchgehalten und wurden am Ende mit einer Urkunde und vielen schönen Stunden belohnt. Nach dieser intensiven aber von zahlreichen Glücksmomenten geprägten Woche steht fest, das Hummel Handballcamp wird es in den kommenden Ferien wiedergeben.

So plant der Bernauer Handballverein bereits ein Feriencamp für die kommenden Oster- und Herbstferien. Aber auch das Trainerteam zeigte sich am Ende der Woche begeistert und äußerte sich mit den Worten: „Hierher kommen wir gern wieder.“

Einen besonderen Dank des Bernauer Handballvereins möchten wir an dieser Stelle gern weitergeben. Dieser gilt den Sponsoren ILB Lutter und Ford Lukas, die mit ihrer Unterstützung für ein vollwertiges Mittagessen und das ein oder andere Erinnerungsstück sorgten.

Fotos: HSV Bernauer Bären e.V.

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige