Anzeige  

Bernau: Piktogramme auf Radwegen für mehr Sicherheit

Verkehrssicherheit

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad

Bernau / Barnim: Ziemlich auffällige Piktogramme auf Fuß/Radwegen in Bernau, sollen ab sofort für mehr Verkehrssicherheit an Unfallschwerpunkten sorgen. 

Zu sehen sind die neuen Beschriftungen im Kreuzungsbereich der Oranienburger Straße/Fichtestraße, vor dem Ortseingang von Börnicke (von Bernau-Zentrum kommend) sowie im Bereich Feldweg/Kastanienweg in Ladeburg.

Gerade in Kreuzungsbereichen kommt es immer wieder zu Unfällen unter Beteiligung von Radfahrer*innen oder rad-fahrenden Kindern. Um hier etwas mehr Aufmerksamkeit zu wecken, wurden jeweils Symbole und der Schriftzug “LAAANGSAM!” kurz vor dem Kreuzungsbereich aufgebracht. Sie sollen Verkehrsteilnehmer auf Radwegen erinnern, mit entsprechender Vorsicht in den Kreuzungsbereich zu fahren.

Anzeige  

Gerade hier, wie auf unserem Titelbild an der Kreuzung Oranienburger/Fichtestraße, ist es oft unübersichtlich und aus allen Richtungen kommen Fahrzeuge herangefahren. 

Kürzliche Beiträge

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.