Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 12. Mai 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Montag: Mix aus Sonne, Wolken etwas Regen bei bis zu 18 Grad

Stromausfall in Bernau – eine defekte Muffe war schuld

Info der Stadtwerke Bernau

Bernau / Barnim: Wie Bernau LIVE bereits gestern Abend kurz informierte, kam es in Bernau gegen 20.35 Uhr zu einem größeren Stromausfall.

Betroffen waren etwa 2.500 Kunden in den Stadtteilen Bernau Süd und Nibelungen. 

Wie die Stadtwerke Bernau mitteilen, gab es eine Störung im Mittelspannungsnetz wodurch 10 Trafostationen ausgefallen sind. Um 22:20 Uhr erfolgte die Wiederinbetriebnahme aller Trafostationen, sodass die komplette Stromversorgung mittels Schaltmaßnahmen im Netz wiederhergestellt war.

Anzeige  

Der Grund für den Ausfall war ein Kabelfehler zwischen dem Umspannwerk Bernau und der Trafostation Bernau Süd. Eine schadhafte Muffe an einem Mittelspannungskabel verursachte den Stromausfall. Über diese Schadstelle ist nach derzeitigem Wissenstand Feuchtigkeit eingedrungen. Die Reparatur des betroffenen Kabels erfolgt am heutigen Mittwoch (18.11.).

Ein Zusammenhang mit dem Stromausfall in Panketal, der zeitgleich am Dienstagabend war, besteht nicht. Die Stadtwerke Bernau GmbH sind Netzbetreiber in Bernau inklusive aller Ortsteile. In Panketal ist die e.dis AG Betreiber des Stromnetzes, so die Stadtwerke Bernau.

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"