Sachbearbeiter (m/w/d) GIS Koordinierung im Amt Biesenthal Barnim

Stellenanzeige

Das Amt Biesenthal-Barnim schreibt eine Stelle zur Besetzung mit einem

Sachbearbeiter  (m/w/d)  GIS Koordinierung

im Fachbereich Bauverwaltung/Bauordnung/Liegenschaften, aus.

Die Stelle ist sofort zu besetzen.

 

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Dann sind Sie bei uns richtig! Das Amt Biesenthal-Barnim, mit seinen sechs amtsangehörigen Gemeinden, bietet Ihnen ein sehr abwechslungsreiches, vielseitiges und interessantes Aufgabenfeld. 

Zu Ihrem Aufgabenbereich zählen u.a.:

  • Sichtung/Aufbau/Ausbau/Weiterentwicklung des Geodatenmanagement und Verwaltung des GIS
  • Steuerung der Georeferenzierung und Digitalisierung der Bestandsunterlagen (Pläne, Grundrisse, Vermessungsdaten etc.)
  • Digitale Erfassung und Pflege graphischer sowie attributiver Informationen im GIS inkl. Verwaltung und Organisation von fachtechnischen Daten- und Dokumenteneingängen und Integration der Daten/Dokumente im System sowie Steuerung der Aktualisierungen
  • Unterstützung der Fachbereiche bei Projekten/Maßnahmen im Zusammenhang mit GEO-Daten (bspw. kartographische Darstellungen, Erstellung von Leitungsstatistiken und Kennzahlen, Planauskünfte, etc.)
  • Verwaltung von Geofachdaten, Umsetzung von Anwenderprojekten und Katastern, Entwicklung von Datenmodellen unter Einbeziehung vorliegender Standards
  • Administration der Geodateninfrastruktur, insbesondere der Fachanwendung Archikart bzw. Caigos und des Geoportales des Amtes als Infrastrukturknoten
  • Festlegung, Bereitstellung und Konfiguration geeigneter Schnittstellen zwischen GIS-Softwaresystem und Fachanwendungen
  • Unterstützung der Anwender/innen innerhalb der Verwaltung bei der Einführung WebGIS
  • Weiterentwicklung von GIS-Konzept und Geodateninfrastruktur

Mit diesen notwendigen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker oder Geomatiker (w/m/d) oder vergleichbare und nachweisbare Berufsausbildung/Qualifikation
  • das Aufgabengebiet setzt fundierte Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen wie CAD, GIS oder Geodatenbanken voraus

Unsere Erwartungen an Sie:

  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC einschließlich der Standardsoftware (Word, Excel)
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen und zur Nutzung des privaten Pkws bei dienstlicher Erfordernis
  • hohe Belastbarkeit auch bei wechselnden Arbeitsinhalten und in Stresssituationen, sehr gute Organisationsfähigkeit , Selbständigkeit und hohes Maß an Eigeninitiative
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und ein serviceorientiertes Auftreten
  • Freude am teamorientierten Arbeiten, eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie Flexibilität und Engagement.

 Wir bieten u.a.:

  • eine vielseitige, interessante, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • unbefristete Einstellung mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Vollzeitstelle
  • Eingruppierung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA) bis zur EG 9 a, mit attraktiver betrieblicher Altersvorsorge
  • individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter, die Sie vom ersten Tag einbinden und unterstützen

 

Sie sind neugierig geworden und fühlen sich von unserem Stellenangebot angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise zur Erfüllung der geforderten Anforderungen).

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 23.09.2022, 12:00 Uhr an:

Amt Biesenthal-Barnim

Berliner Straße 1

16359 Biesenthal

Kennwort: „SB GIS Koordinierung“

oder digital im PDF-Format per E-Mail an: bewerbung@amt-biesenthal-barnim.de.

 

Nur aussagefähige Bewerbungsunterlagen können im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Schwerbehinderte vorrangig berücksichtigt. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt.

Reise- und sonstige Bewerbungskosten werden nicht übernommen. Voraussetzung für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist die Beifügung eines adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlags.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Das Amt Biesenthal-Barnim wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und selbstverständlich die Regelungen des Datenschutzgesetzes einhalten.

Biesenthal Barnim Amts Logo

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"