Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Samstag: nach einem wolkigen Start lässt sich die Sonne bei bis zu 24 Grad blicken
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernauer Marktplatz nun mit Pflanzen, LIVE Musik, Café und Veranstaltungen

Infos aus dem Rathaus

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Seit den vergangenen Tagen zieren zahlreiche Paletten im Rahmen des „Marktplatz der Möglichkeiten“ den Bernauer Marktplatz.

Gerade auch bei dem Wetter dieser Tage war es nicht wirklich ein optisches Highlight. Dies soll sich nun ändern und wie die Stadt Bernau informiert, ergänzen nunmehr zahlreiche Blumenkübel das Gesamtbild. Ab morgen Mittag kommt LIVE-Musik hinzu, am Freitag legt das mobile Kaffeehaus „Rasch Café“ einen Zwischenstopp ein und am Samstag gibt es die Freiluft-Galerie für Demokratie. Am Wochenende soll zudem gutes Wetter dazukommen und mittlerweile gibt es eine Petition zum Marktplatz ohne Fahrzeuge.

„Für noch mehr Grün sorgte am Mittwoch die Firma „Der Kasper – Baum und Garten aus Bernau“. Das Team stellte zehn Holzkübel auf dem Marktplatz auf und bepflanzte sie mit verschiedenen Gehölzbepflanzungen. Wenn demnächst noch die Sonne zum Vorschein kommt, lädt der Bernauer Marktplatz wie bekannte Plätze in Italien zum Verweilen ein. Konkret pflanzte das Grünpflegeteam Blutbirken, Himalayabirken, Haselnüsse, Blutpflaumen und Rispenhortensien in die Kübel. Umrahmt werden sie von einem Kräuter-Stauden-Mix aus Thymian, Rosmarin, Purpurglöckchen oder Immergrüne Schleifenblumen. Dieser Mix habe sich bewährt und komme gut mit den klimatischen Bedingungen auf dem Platz zurecht.“, so die Stadt Bernau.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Indes wird noch immer um die zukünftige Nutzung des Marktplatzes debattiert. Nachdem in der vergangenen SVV mit knapper Mehrheit beschlossen wurde, den Marktplatz wieder zum „Parkplatz“ zu machen, werden immer mehr Stimmen laut, die sich gegen diese Entscheidung richten.

Mittlerweile gibt es eine Petition, die sich für einen Marktplatz ohne Fahrzeuge stark macht: https://innn.it/das-ist-unser-marktplatz

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Marktplatz der Möglichkeiten

Unter dem Motto „Marktplatz der Möglichkeiten“ sollen die vorläufigen Stadtmöbel einen Raum und Platz für verschiedene Veranstaltungsformate bieten. So zum Beispiel am Samstag, dem 27. April zur Freiluftgalerie für Demokratie mit solidarischem Frühstück.

„Wir wollen Vereinen und Initiativen aus der Stadt die Möglichkeit geben, sich den Marktplatz für eigene Veranstaltungsformate zurückzuerobern“, erklärt der Stadtplaner. Die Buchhandlung Schatzinsel gehört schon zu den ersten Interessenten, ebenso der HVD Nordbrandenburg und auch die benachbarte Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde ist dabei. Die Masterstudierenden aus dem Fachbereich Holzingenieurwesen werden in den nächsten Wochen gemeinsam mit ihrem Dozenten Prof. Daniel Korwan Prototypen an Sitzmöglichkeiten entwickeln, die so ähnlich in einer Innenstadt wie Bernau wiederzufinden sein könnten. Sie werden deshalb regelmäßig auf dem Marktplatz und in der Innenstadt anzutreffen sein.

„Die Stadtmöblierung ist auch ein Teil des Gesamtkonzeptes ‚Bernau bewusst grün‘. Dabei geht es um nachhaltige Stadtmöbel, um zu Bernau passende Sitzgelegenheiten, aber auch um Kombinationen aus Sitzbänken, Tischen und Beeten. Denn eine zukunftsfähige Innenstadt muss sich neben Anforderungen an Material, Funktion und Ästhetik auch mit dem Klimawandel auseinandersetzen“, so der Leiter des Stadtplanungsamts.

Die Paletten in Form einer Bühne, zahlreicher Sitzflächen, Tischen und Pflanzkübeln werden bis zur Lokaltour auf dem Marktplatz aufgebaut sein. Nach der Party zum Feiertag verwandelt sich die Bühne in ein Sportfeld und kann dann vielfältig genutzt und bespielt werden, so die Stadt Bernau.

Im Rahmen des Teilkonzeptes „Marktplatz der Möglichkeiten“ soll der Marktplatz den Bernauerinnen und Bernauern wieder als offener Raum vorgestellt werden, der von allen nutzbar ist. Mit dabei sind lokale Akteure, junge Studierende der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Veranstaltungsformate der Stadt und vieles mehr.

„Das ist ein Vorgeschmack auf das, was im Zuge des Marktplatzes der Möglichkeiten entstehen kann. Wir arbeiten ja seit Monaten im Rahmen des Projektes Bernau bewusst grün an der Belebung der Innenstadt, wobei der Markt eine besondere Stellung einnimmt. In den nächsten Wochen haben wir nun den Rahmen geschaffen, für eine andere, neue Nutzung des Platzes“, erklärt Christian Filter, Leiter des Stadtplanungsamtes Bernau.

Auf dem neu entstandenen Platz können Vorträge, Kurse, musikalische Darbietungen, Picknicks und vieles mehr stattfinden.

Nächste Woche werden Studenten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung den Platz für ihre Projektarbeit zur Stadtmöblierung inspizieren. Und diverse Künstler und Kreative haben auch Interesse bekundet. „Wir sind weiterhin sehr gespannt auf die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten und sind derzeit dabei, die unterschiedlichen Ideen einzutakten“, so Christian Filter.

Wer Lust hat, sich auch mit eigenen Angeboten auf dem Markt auszuprobieren und dem Platz eine weitere Funktion geben möchte, kann sich bei der Stadt Bernau unter Telefon 03338 365-114 oder per E-Mail unter stadtgruen@bernau-bei-berlin.de melden. (Quelle: Stadt Bernau)

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content