Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetterwarnung 18 Uhr: Gewitter und örtlich stürmische Böen in Bernau und Barnim möglich.
Wetter am Montag: Anfangs sonnig, später wolkiger, bis zum Nachmittag meist trocken bei bis zu 11 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Bernau und Panketal bereiten sich auf das diesjährige Stadtradeln vor

Radeln für ein gutes Klima

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Panketal: In wenigen Wochen ist es so weit und das diesjährige Stadtradeln wird wieder viele Menschen zum „gemeinschaftlichen“ Fahrradfahren animieren.

Ziel der jährlichen europaweiten Aktion ist es, möglichst viele Strecken umweltfreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen, um so einen kleinen Beitrag für ein besseres Klima zu leisten. An der Aktion beteiligten sich hunderte Städte, so auch die Stadt Bernau sowie die Gemeinde Panketal.

Die Stadt Bernau lädt zum 4. Mal alle radbegeisterten Bernauerinnen und Bernauer ein, bei der Aktion „Stadtradeln“ mitzumachen. Vom 1. bis zum 21. Mai können die Hussitenstädter für ein gutes Klima in die Pedale treten und möglichst viele Fahrrad-Kilometer gemeinsam zurücklegen.

Anzeige
 

Bernaus Sportbeauftragter Benedikt Kniehl hat den Aktionszeitraum für Bernau bereits angemeldet. Wer am „Stadtradeln 2024“ teilnehmen möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/bernau-berlin registrieren und ein Radelteam gründen oder sich einem bereits bestehenden Team anschließen. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach erfolgreichem Anmelden und dem Herunterladen der entsprechenden App können in dem dreiwöchigen Zeitraum ab 1. Mai die Fahrradkilometer gesammelt werden – auf den Strecken, die man im Alltag zurücklegt, aber auch an den Wochenenden. „Jeder Kilometer, der mit dem Rad innerhalb der drei Wochen zurückgelegt wird, zählt. Ich bin gespannt, ob wir die Kilometer und Teilnehmerzahlen aus dem Vorjahr toppen können“, so der Sportbeauftragte.

„Stadtradeln“ ist eine Kampagne des Netzwerkes Klima-Bündnis. Die Aktion steht unter dem Slogan Klima schützen, Radverkehr fördern Lebensqualität steigern und für die eigene Gesundheit radeln. Bereits in den drei vorherigen Jahren haben die Bernauerinnen und Bernauer mit Elan mitgemacht. 2023 wurden fast 190.000 Kilometer in Bernau erradelt, was beinahe fünf Erdumrundungen entspricht. Insgesamt hatten 984 Teilnehmer an der Radaktion 2023 mitgemacht.

Bis zum Start des Aktionszeitraumes lässt sich der Sportbeauftragte gemeinsame mit Akteuren aus der Stadt ein fahrradfreundliches Rahmenprogramm einfallen, um die Bernauerinnen und Bernauer so oft wie möglich auf das Fahrrad zu locken.

Die Teilnahme am Stadtradeln-Wettbewerb geht auf einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zurück. Bernau nahm 2021 zum ersten Mal an diesem europaweiten Wettbewerb teil, den es bereits seit 2008 gibt. Link zum Stadtradeln: https://www.stadtradeln.de/bernau-berlin

Auch die Gemeinde Panketal macht mit

Auch in diesem Jahr nimmt die Gemeinde Panketal wieder am Stadtradeln teil. Startschuss ist Samstag, der 4. Mai 2024. Ab dann zählen alle Kilometer, die innerhalb von drei Wochen auf dem Rad zurückgelegt werden – egal, ob beruflich oder privat, innerorts oder in der Umgebung. Die Anmeldung ist ab sofort auf der Webseite www.stadtradeln.de/panketal möglich. Wer bereits einen Account hat, kann ihn dort reaktivieren. Dabei kann man entscheiden, ob man ein Team gründen und automatisch Captain sein oder einem vorhandenen Team beitreten möchte. Jede Person kann insgesamt nur einer Mannschaft angehören. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass man in Panketal wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht.

Im Fokus stehen zum einen die Bewegung an der frischen Luft und zum anderen ein sportlicher Wettbewerb. Alle geradelten Kilometer der Teilnehmenden werden zu einer Gesamtsumme addiert und Panketal kann sich mit anderen Kommunen messen. Aber auch die Hobbyradlerinnen und –radler untereinander können in einen spaßigen „Konkurrenzkampf“ treten. Die Kilometer-Angaben können entweder online auf stadtradeln.de vermerkt oder händisch in Erfassungsbögen eingetragen und im Panketaler Rathaus abgegeben werden. Außerdem gibt es die Stadtradeln-App, die alle Distanzen erfasst und speichert.

Im vergangenen Jahr nahm Panketal erstmals am Stadtradeln teil. Dabei kamen insgesamt rund 61.000 Kilometer zusammen. „Das war ein toller Start. Ich möchte alle Bürgerinnen und Bürger dazu animieren, dieses Jahr wieder für Panketal in die Pedale zu treten. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere sehr gute Leistung vom letzten Jahr noch steigern können“, sagt Panketals Bürgermeister Maximilian Wonke, der als begeisterter Radfahrer mitmachen wird.

Neben dem Wettbewerbsgedanken soll die Aktion des Klima-Bündnisses zu mehr Klimafreundlichkeit anzuregen. Als zusätzlicher Anreiz werden Preise unter allen Teilnehmenden verlost. Die Siegerehrung ist für die Schlendermeile am 22. Juni 2024 geplant. Nähere Informationen zu der sportlichen Aktion gibt es auf der Homepage der Gemeinde Panketal: www.panketal.de/aktuelles/stadtradeln.html

Verwendete Quellen: Stadt Bernau bei Berlin / Gemeinde Panketal.

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content