Dezernent (m/w/d) für Schul-, Kultur- und Jugendangelegenheiten

Stellenangebot

Bei der Stadt Bernau bei Berlin mit mehr als 41.000 Einwohnern in unmittelbarer Nähe zur Hauptstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.01.2022, die Stelle

eines Dezernenten (m/w/d) im Dezernat für Schul-, Kultur-
und Jugendangelegenheiten

zu besetzen.

Zum Geschäftsbereich gehören das Kulturamt mit den Sachgebieten Kultur, Tourist-Information, Märkte, Frakima, Museumsverwaltung, Stadtarchiv, Stadtbibliothek, Treff 23 sowie das Amt für Schul-, Sport- und Jugendangelegenheiten und das Amt für Kindertagesbetreuung.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Leitung des Dezernates, insbesondere Organisation und Koordination der Aufgabenwahrnehmung der Ämter,
  • Treffen von Grundsatzentscheidungen und Vorgabe von Leitlinien für die Ämter des Dezernates,
  • strategische Überlegungen zur Weiterentwicklung der Stadt Bernau bei Berlin in den Bereichen Kultur, Schule, Sport, Senioren,
  • Gesamtverantwortung für die Wahrnehmung der Aufgaben des Schulträgers und für den Betrieb und die Verwaltung der städtischen Kindertageseinrichtungen,
  • Gesamtverantwortung für die Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungen und kulturellen Projekten,
  • Betreuung der Sitzungen der Gremien für den Geschäftsbereich.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Hochschulbildung (Master) im pädagogischen Bereich oder vergleichbare Qualifikation ist zwingend erforderlich,
  • einschlägige mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einer öffentlichen Verwaltung, wird vorausgesetzt,
  • Leitungserfahrung in vergleichbarer Position wird vorausgesetzt,
  • Bereitschaft zur Leistung von Wochenendarbeit und in den Abendstunden wird vorausgesetzt,
  • analytisches und strategisches Denkvermögen sowie hohe Problemlösungsfähigkeit,
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick,
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Leitungsebene und den politischen Gremien werden vorausgesetzt
  • Führerschein Klasse B.

Wir bieten Ihnen:

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben, mit guten Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • flexible Arbeitszeitgestaltung,
  • ein erfahrenes, kompetentes und engagiertes Team von Mitarbeiter/innen
  • die für den öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen,
  • einen Arbeitsplatz innerhalb des Stadtkerns mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TVÖD. Die Arbeitszeit beträgt derzeit 40 Stunden/Woche. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Geben Sie in Ihrer Bewerbung bitte Ihr Einverständnis, dass Ihre Bewerbungsunterlagen durch die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung eingesehen werden können.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise zur Erfüllung der geforderten Anforderungen) sind bis zum
31.03.2021 zu richten an:

Stadt Bernau bei Berlin, Der Bürgermeister,

Personalamt,

Bürgermeisterstraße 25, 16321 Bernau bei Berlin

oder per Mail: personalamt@bernau-bei-berlin.de.

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im pdf-Format zu verwenden. Nur vollständige, aussagefähige Bewerbungsunterlagen können im Auswahlverfahren berücksichtigt werden.

Dieses Angebot ist auch als PDF-Datei auf der Homepage der Stadt Bernau verfügbar.

 

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"