Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauNachrichtenPolizeiUnfall

Radfahrerin in Bernau angefahren – Polizei sucht PKW und Zeugen

Polizeidirektion Ost

Bernau – Zeugen eines Unfalls gesucht!

Am 15. November um 8.35 Uhr fuhr eine Radfahrerin auf der Börnicker Chaussee aus Börnicke kommend in Richtung Bernau. Sie nutzte dazu den linken Radweg, der entgegengesetzt der Fahrtrichtung verläuft. An der Einmündung Venusbogen stieß ein dunkelgrüner PKW gegen ihr Hinterrad. Die Frau stürzte und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als sie zu sich kam, war der PKW verschwunden. Die Radfahrerin wurde zur Behandlung ihrer Verletzungen von einer Verwandten in die Rettungsstelle gefahren. (Wir berichteten)

Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Wer hat den PKW gesehen? Wer erkannte das amtliche Kennzeichen? Wer hat Fahrer oder Fahrerin des PKW erkannt oder kann die Person beschreiben? Hinweise nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338/3610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Bernau – Einbruchsdiebstahl

Am 06.12.2017 wurde der Polizei ein Einbruchsdiebstahl angezeigt. Noch Unbekannte hatten demnach die Scheibe der Fahrertür eines Kleintransporters eingeschlagen, welcher vor einem Gewerbeobjekt in der Fritz-Heckert-Straße abgestellt gewesen war. Aus dem Fahrzeuginneren nahmen sie u.a. Werkzeuge mit sich. Anschließend drangen die Täter auch in die Gewerberäume ein und stahlen dort Elektrowerkzeuge sowie vorgefundene Lebensmittel.

Bernau – In Einfamilienhaus eingedrungen

Im Tagesverlauf des 06.12.2017 drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus im Finkenschlag (OT Ladeburg) ein. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume und nahmen Uhren sowie Schmuck und Bargeld mit sich.

Panketal – Unfall forderte drei Verletzte

Am 06.12.2017, gegen 16:00 Uhr, kam es in der Rudolf-Breitscheid-Straße/Ecke Zillertaler Straße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Ford die Rudolf-Breitscheid-Straße aus Richtung Bucher Straße befahren und sollte dann die Zillertaler Straße queren. Dabei übersah dessen 48-jährige Fahrerin wohl einen PKW KIA, der auf der Zillertaler Straße unterwegs gewesen war. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden der 59 Jahre alte Fahrer des KIA schwer und seine beiden Begleiter, 38 und 55 Jahre alt, leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt. Die Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit.

Schorfheide – Wildschwein rammte zwei Autos

Am 07.12.2017, gegen 06:00 Uhr, ging bei der Polizei eine Unfallmeldung ein. Am Spring, kurz hinter Eichhorst, hatte ein Wildschwein im schnellen Lauf gleich zwei Autos gerammt. Das Tier verendete in der Folge. An den Fahrzeugen, einem Ford und einem VW, entstand z.T. erheblicher Sachschaden. Der Ford war nicht einmal mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Bahnhofs-Passage Bernau - Verkaufsoffener Sonntag
Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: