Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernau bei BerlinEberswaldeFeuerwehr - PolizeiNachrichtenPanketalVideo

Na, schon ausgeschlafen? Eine kleine Bilanz der Silvesternacht

Guten Morgen in Bernau und Drumherum

Bernau (Barnim): Eine rauschende Silvesternacht liegt hinter uns und wir hoffen, dass Ihr alle gut in das neue Jahr gekommen seid.

Während die einen vielleicht erst vor kurzem nach Hause gekommen sind oder noch gemütlich schlummern oder am Frühstückstisch sitzen, wurde in der Stadt schon ein wenig aufgeräumt und man hat damit begonnen, die wüsten Spuren der Silvesternacht zu beseitigen.

Anzeige

Zu tun gibt es in unserer Stadt diesbezüglich eine ganze Menge. Denn, wie in den Jahren zuvor, ziert leider allerhand Feuerwerks-Müll unsere Straßen und Plätze. Und nach unserem Gefühl, wurde in der letzten Nacht erheblich mehr als im Vorjahr geknallt, was vermutlich auch an den beinahe frühlingshaften Temperaturen lag. Denn mit 10 Grad war es für einen 31. Dezember ziemlich mild und vor allem trocken.

Bernau: Silvester
Foto: Bernau LIVE

Aus Sicht der Polizei und der Feuerwehr, war die Silvesternacht in- und um Bernau zum Glück relativ entspannt. So wurde die Feuerwehr Bernau z.B. zu insgesamt 4 Einsätzen gerufen, die relativ glimpflich abliefen. Anbei noch eine kleine Zusammenfassung der Polizeidirektion Ost.

Panketal – PKW unter Carport abgebrannt

Am 31.12.2017 gegen 21:20 Uhr brannte in der Schillerstraße in Panketal, ein unter einem Carport stehender PKW Opel Zafira komplett ab. Der Carport des Einfamilienhauses wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000€. Personen wurden nicht verletzt.

Barnim – weitere Sachbeschädigungen durch Brände in der Silvesternacht

In der Nacht vom 31.12.2017 zum 01.01.2018 wurden der Barnimer Polizei insgesamt 8 Sachbeschädigungen durch Brände gemeldet. In Eberswalde gerieten zwei und in Bernau ein Müllcontainer in Brand (Titelbild). Am Straßenrand abgestellter Sperrmüll brannte in Ahrensfelde und in Eberswalde. In Panketal brannte neben dem bereits gemeldeten PKW Opel Zafira, auch eine Hecke eines Einfamilienhauses. In Ladeburg geriet ebenfalls eine Hecke in Brand.

Eberswalde – Körperverletzung durch Pyrotechnik

Am 01.01.2018 gegen 00:20 Uhr wurde im Brandenburgischen Viertel in Eberswalde, eine 49jährige Eberswalderin aus einer vierköpfigen Personengruppe heraus mit Böllern beworfen. Dabei erlitt sie leichte Kopfverletzungen und wurde mit einem RTW ins Werner-Forßmann-Krankenhaus eingeliefert. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

In Berlin kam die Feuerwehr von 19-02 Uhr auf 567 Einsätze, davon waren 225 Brände.

Das soll es kurz von uns gewesen sein. Mit einem Regenbogen, welcher gerade vor meinem Fenster leuchtet, wünschen wir Euch einen schönen und ruhigen Neujahrs-Nachmittag.

Bernau - Barnim - Regenbogen
Foto: Bernau LIVE

 

Hier noch einmal unser Jahresrückblick – zusammengestellt nach der Anzahl Euer Beitragsaufrufe sowie ein kurzer Ausschnitt vom heutigen Feuerwerk über Bernau, welches wir gestern 25 Minuten LIVE via Facebook streamten.

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Anzeige - Autofit Wotschke Bernau Autofit Wotschke Bernau
Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: