Redaktion Bernau LIVE

Home / Nachrichten / Barnim / Guten Morgen Bernau und Drumherum – Veranstaltungstipps!
Hussitenfest Bernau - der Morgen danach
Foto: Bernau LIVE

Guten Morgen Bernau und Drumherum – Veranstaltungstipps!

Bernau (Barnim): Regen und Wolken haben sich verzogen und wir erwarten sonnige 24 Grad. Nach einer wilden Nacht mit Bier, Wein und Weibern haben wir uns nun ausgiebig gestärkt und sind um 11 bereit für den grossen Hussitenfest – Umzug.

Auch sonst ist allerhand los in unserer Region. Anbei einige Veranstaltungstipps.

  • Biesenthal feiert mit einem großen Fest sein Stadt- und Vereinsfest
  • Umzug zum Hussitenfest mit 1.600 Akteuren
  • Klosterfelde feiert am Wochenende seinen 775 Geburtstag
  • Zahlreiche Höfe öffnen ihre Tore zur Brandenburger Landpartie
  • PICKNICK ZUR LANDPARTIE im Barnim Panorama Wandlitz
  • Reit- und Springturnier in Werneuchen
  • Pietro Lombardi LIVE in der Bahnhofs-Passage Bernau (verkaufsoffener So.)
  • Nachtklettern im Kletterpark Bernau und im Kletterpark Schorfheide
  • Kinderfest auf dem Sportplatz am Heideberg in Biesenthal
  • Der Verein Fachwerkkirche Tuchen lädt am 11. Juni 2017 zu “Landpartie mal anders…”.
  • In Berlin – Tempelhof startet das große Formel E Rennen

Details findet Ihr in unserem Kalender.

Wir melden uns nachher wieder und wünschen Euch einen schönes Wochenende.

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Willkommen beim Speed Autodienst Bernau

Auch interessant...

Bernau - Barnim: Zum Nachmittag soll es sonnig werden - Veranstaltungstipps

Zum Nachmittag soll es sonnig werden – Veranstaltungstipps

Bernau (Barnim): Ziemlich Grau und windig starten wir in das Wochenende. Sollten die Meteorologen recht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spelling error report

The following text will be sent to our editors: