Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Galerie Bernau – 30 Jahre Kunst und Kultur in der Bürgermeisterstraße

Gründung am 06. September 1989

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 08:05 Uhr: Lindenberg in Richtung Dreieck Barnim (AS Weißensee) – Stau
Verkehr 07:30 Uhr: Teils bis zu 20 Min. länger – Blumberg-Ahrensfelde, A114 Ri. Berlin, Bucher Straße
Wetter am Mittwoch: Nach örtlichem Nebel meist dichte Wolken bei bis zu 7 Grad

Bernau (Barnim): Am vergangenen Freitag feierte die Galerie Bernau ihr 30-jähriges Bestehen in der Bernauer Bürgermeisterstraße.

Mit zahlreichen Gästen aus Kunst, Politik und Wirtschaft blickte man auf die Gründung am 06. September 1989 zurück und ließ 30 Jahre Kunst in Bernau Revue passieren.

Was 1989 auf etwa 57 qm und in einfach gehaltenen Räumen begann, hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem Schmuckstück entwickelt. Aus den ehemals tristen Räumen ist eine ansehnliche Galerie mit etwa 100 qm und einem wundervollen Innenhof geworden.

Direkt neben der Tourist-Info Bernau gelegen, wird die Galerie mittlerweile von etwa 10.000 Besucher*innen pro Jahr besucht. Blickt man 30 Jahre in die Vergangenheit, so kann die Bernauer Galerie auf 220 Ausstellungen mit 347 Künstler*innen zurückblicken. Die Galerie bietet und bot neben Ausstellungen u.a. kleine Konzerte, Puppentheater, Workshops, Lesungen oder Kunstangebote für Kinder. Zudem können die Räumlichkeiten für private Anlässe gemietet werden.

Träger der Galerie ist seit 2013 die Bernauer Stadtmarketing GmbH (BeSt).

Mehr zur Galerie Bernau und deren Geschichte findet Ihr hier.

Schon gelesen?
Bernau: Martinsumzug von der St. Marien - zur Herz-Jesu-Kirche
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.