Redaktion Bernau LIVE

BarnimBlumbergFeuerwehr - PolizeiNachrichtenSoziales

Frühstück mit der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg

"200" Brötchen und literweise Kaffee

Blumberg (Bernau): Bereits am letzten Sonntag verschlug es uns, in aller Herrgottsfrühe und nach nur 4 Stunden Schlaf, in das kleine verschlafene Örtchen Blumberg, zur Freiwilligen Feuerwehr Blumberg.

Grund für unseren Besuch, war eine Einladung zum gemeinsamen Frühstück mit den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Blumberg, deren Eltern, zahlreichen Mitgliedern des Fördervereins, der befreundeten Partnerfeuerwehr aus Mützlitz, vielen Sponsoren und Bürgermeister Wilfried Gehrke.

Anzeige

Nach einem herzlichen Empfang durch Ortswehrführer Jens Krüger nahmen die etwa hundert Gäste in der liebevoll hergerichteten und nach frischem Kaffee duftendenden Gerätehalle platz.

Mit Tränen in den Augen bedankte sich der sympathische Feuerwehr-Chef bei den anwesenden Gästen für ihre tatkräftige Unterstützung bei der Ausbildung der 27-„Mannstarken“ Kinder- und Jugendfeuerwehr. Hierbei betonte er, wie stolz er auf den zum Teil noch sehr jungen Nachwuchs ist und wie wichtig die Unterstützung der mit viel Herzblut agierenden Eltern, Sponsoren und dem Förderverein der Feuerwehr ist. Ohne sie, wäre vieles nicht in diesem Umfang möglich.

So freuten sich die Kinder in diesem Jahr über einen Ostseeausflug im Rahmen einer Jugendfahrt oder über ein heißbegehrtes „Qualm-Haus“, eine Art Puppenhaus in dem veranschaulicht wird, wie sich Gase bei einem Hausbrand ausbreiten. Stolz zeigte sich Jens Krüger zudem über seine Kameraden, die vor einigen Wochen stundenlang bei einem der schwersten Feuerwehreinsätze seiner Laufbahn, gegen die zerstörerischen Flammen bei einem Brand in einem Hotel kämpften.

Hier war ein Feuer in einem der oberen Zimmer ausgebrochen und schlug auf das gesamte Dachgeschoss über. Zahlreiche Feuerwehren unserer Regionen waren damals bis in die Morgenstunden im Einsatz und konnten „gott-sei-dank“ alle Menschen aus dem brennenden Gebäude in Sicherheit bringen.

Auch der zwei auf der A2 verunglückten Kameraden gedachten die Gäste mit einer Schweigeminute.

Nach ein paar organisatorischen Dingen, wie man zukünftig die Ausbildung der gut besuchten Jugendfeuerwehr gestalten möchte, ging man zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über und genoss in geselliger Runde ein leckeres Frühstück und einige schöne gemeinsame Stunden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Wer nun Lust bekommen hat, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Blumberg zu unterstützen, der findet auf deren Homepage alle weiteren Informationen.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags
Achim Petry LIVE in der Bahnhofs-Passage Bernau

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: