Anzeige  
Home events ABGESAGT! MENSCHLICHKEIT.LEBEN – Straßenfest im Kulturhof Bernau
MENSCHLICHKEIT.LEBEN

ABGESAGT! MENSCHLICHKEIT.LEBEN – Straßenfest im Kulturhof Bernau

Nachtrag: Die geplante Veranstaltung der Partnerschaft für Demokratie und des Bernauer Netzwerks für Weltoffenheit am Samstag, 03. September 2022 von 11-16 Uhr im Kulturhof Bernau findet nicht statt.

Aus organisatorischen Gründen muss das Straßenfest leider kurzfristig abgesagt werden.
„Wir bedauern die gegebenen Umstände sehr und bedanken uns bei allen im Vorfeld beteiligten Akteuren und Unterstützer*innen“ so Johanna Seeger, Koordinatorin der Partnerschaft für Demokratie.

Der Programmpunkt „Spaziergang mit einer Unbekannten“ des Vereins für theatrale Feldforschung findet jedoch statt. Der Startpunkt wird auf den Platz am Steintor verlegt, wo zeitgleich das Fest der Freiwilligen Feuerwehr stattfinden wird. Der angeleitete Spaziergang bezieht die Teilnehmenden in ein einfaches Spiel ein, das vornehmlich auf den Austausch zwischen den Menschen zielt. In Bewegung durch die Stadt öffnen sich auf diese Weise im doppelten Sinne neue Sichtweisen. Alle sind herzlich eingeladen!

Der Rundgang dauert ca. eine Stunde, die Teilnahme ist kostenfrei.

Startzeitpunkte: 12:00 / 12:15 / 12:30 und 14:00 /14:15 / 14:30

Die Route ist barrierefrei, weitere Informationen unter tickets@brandschrift.de bzw. 0176- 78129802.

Bernau: Die Partnerschaft für Demokratie Bernau und das Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit laden zum diesjährigen Straßenfest am Samstag, 03. September 2022 im Kulturhof Bernau ein.


„Unter dem Motto MENSCHLICHKEIT.LEBEN – Mitmachen statt nix machen wollen wir Menschen und Initiativen zusammenbringen, die sich in Bernau und Barnim engagieren, um Kontakte, einen Austausch oder eine neue Zusammenarbeit zu initiieren“ so Johanna Seeger, Koordinatorin der Partnerschaft für Demokratie.

Zwei Jahre Pandemie haben das öffentliche Leben und zivilgesellschaftliches Engagement schwergemacht. Unsere Gesellschaft lebt jedoch vom Mitmachen und davon, Gemeinschaft zu gestalten und Miteinander zu verhandeln. Deswegen wollen wir mit diesem Fest, gezielt zu aktuellen Themen miteinander ins Gespräch zu kommen und eigene Erfahrungen und Ideen weiterzutragen.

Insbesondere zu den Themen, Jugendbeteiligung, Nachhaltigkeit, Inklusion und Umgang mit und Wege gegen Rassismus wird es die Möglichkeit geben, miteinander in Dialog zu treten.

Außerdem wird es eine Bühne mit kulturellem Rahmenprogramm geben. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Wer sich mit Projekten, Initiativen oder Vereinen in der Öffentlichkeit vorstellen, zu einem der genannten Themen ins Gespräch kommen oder kulturell zum Programm beitragen möchte, kann sich an Johanna Seeger wenden. Die Partnerschaft für Demokratie Bernau wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Info und Bild: Partnerschaft für Demokratie Fach- und Koordinierungsstelle Bernau

Datum

03. September 2022
Abgelaufene Veranstaltung

Uhrzeit

11:00 - 16:00

Mehr Informationen

Mehr zu diesem Event

Ort

Kulturhof Bernau
Breitscheidstraße 43 b, 16321 Bernau bei Berlin

Veranstalter

Partnerschaft für Demokratie Bernau
E-Mail
demokratie-leben@hvd-nordbrandenburg.de
Website
https://demokratieleben-bernau.de

Nächstes Event

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"