Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Barnim: Zahlreiche Transporter in unserer Region aufgebrochen

Info der PD Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Bernau (Barnim): Wie die Polizeidirektion Ost heute mitteilte, wurden mehrere Kleintransporter in unserer Region aufgebrochen und ausgeräumt. Meist handelte es sich um gestohlene Werkzeuge oder kleinere Maschinen.

Insgesamt hinterließen der oder die Täter einen Gesamtschaden von knapp 35.000 Euro.

Info der Polizei: Wie der Polizei am 12.06.2019 angezeigt wurde, haben sich noch Unbekannte mehrfach an abgestellten Kleintransportern zu schaffen gemacht und diverse Teile aus den Fahrzeugen mit sich genommen.

So doppelt geschehen in Finowfurt, wo in einem Fall die Halter eines Opel Vivaro betroffen waren. Hier stahlen die Täter im Mühlenweg mehrere Werkzeugkoffer und hinterließen so einen Schaden von rund 7.000 Euro.
Gleich vier Fahrzeuge einer Firma wurden im Finowfurter Ring angegriffen. Die Diebe waren gewaltsam auf deren Betriebsgelände gelangt und hatten dann die Transporter aufgebrochen. Dabei fiel ihnen wiederum Werkzeug in die Hände. Der Sachschaden summiert sich dort auf mehr als 18.000 Euro.

Im Dannewitzer Weg von Biesenthal griffen die Langfinger bei einem Renault Master und in der Seegerstraße von Klosterfelde bei einem VW-Transporter zu. Aus dessen Innenräumen nahmen sie elektrisches Werkzeug mit sich und hinterließen jeweils Schäden in Höhe von geschätzten 4.000 Euro.

Schon gelesen?
Glätteunfall verursachte Stau zwischen Lindenberg und Malchow

Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln in allen genannten Fällen und prüfen dabei auch, ob die Taten im Zusammenhang stehen.

Bernau – Diebstahl aus Rohbau

Wie der Polizei am 12.06.2019 angezeigt wurde, sind noch Unbekannte in einen Rohbau in der Straße Im Blumenhag eingedrungen. Dort stahlen sie dann eine bereits verbaute Heizungstherme und eine Luft-Wärme-Pumpe. Ihr Tun hinterließ den rechtmäßigen Besitzern einen Schaden von rund 15.000 Euro.

Quelle: Polizeidirektion Ost / PI Barnim

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.