Redaktion Bernau LIVE

BernauLadeburgNachrichtenVeranstaltungen - WochenendeWeihnachten

Gut besucht, der Weihnachtsmarkt in Ladeburg mit “neuem” Baum

Ladeburger Weihnachtsmarkt

Bernau (Barnim): Man musste sich am heutigen Nachmittag schon warm anziehen oder ganz viel Glühwein trinken um der Kälte und den ersten Schneeflöckchen zu trotzen.

Dennoch zog es hunderte BesucherInnen am 1. Advent zum kleinen Weihnachtsmarkt an der Dorfkirche im Herzen Ladeburgs.

Anzeige

Nachdem um 14 Uhr der Weihnachtsmann aufschlug, sorgten die Kids der Kita “Kleine Strolche” gegen 15.30 Uhr für musikalische Unterhaltung. Gegen 16 Uhr sollte es dann ganz “offiziell” werden. Mit Unterstützung der Stadt Bernau und den Bernauer Stadtwerken, wurde durch Daniel Sauer und Mitarbeitern der Stadtwerke Bernau, der Weihnachtsbaum erleuchtet, bzw. angeschaltet.

Nachdem der Baum in den letzten Jahren, naja, sagen wir mal, nicht ganz so glücklich aussah, stand dieser nun in voller Pracht und schöner Beleuchtung im Mittelpunkt des kleinen diesjährigen Weihnachtsmarktes und sorgte für weihnachtlichen Glanz und leuchtende Augen.

Ansonsten gibt es neben nachbarschaftlichem Zusammensein, leckeren Glühwein, Stockbrot am Lagerfeuer, Fotos mit dem Weihnachtsmann, Leckeres vom Grill oder die große Krippenausstellung in der Kirche.

Bevor um 18 Uhr der traditionelle Fackelumzug mit der Ladeburger Feuerwehr, die den Weihnachtsmarkt auch maßgeblich mit organisierte, beginnt, kann man sich um 17 Uhr von einer Feuershow verzaubern lassen.

Redaktion: 16.30 Uhr

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Bahnhofs-Passage Bernau - Verkaufsoffener Sonntag
Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: