Redaktion Bernau LIVE

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Feuerwehr: Großbrand eines Gebäudes im Bernauer Ortsteil Lobetal. Beitrag
Covid-19: Neue und wichtige Verordnungen treten ab Montag, den 22. März 2020 in Kraft. Beitrag
Info Schule/Kita: Schulpflicht und Kitabetreuung im Land Brandenburg ab Mittwoch ausgesetzt. Infos der Gemeinden hier
Wetter am Sonntag: Meist wolkig, etwas Regen möglich bei bis zu 6 Grad

Bernau: 29-jähriger bei Unfall in Albertshof tödlich verletzt

Bernau: Zu einem tragischen Unfall kam es am heutigen Sonntagmorgen kurz nach 3 Uhr auf der Alberstshofer Chaussee zwischen Bernau und Albertshof.

Wie uns Feuerwehr und Polizei mitteilten, befuhr ein 29-jähriger Mann aus Oranienburg die Albertshofer Chaussee in Richtung Albertshof. Aus bisher ungeklärten Gründen kam der Fahrer in einer Kurve in den Gegenverkehr und versuchte einem mit 4 Personen besetzten Bus auszuweichen. Hierbei verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen PKW Skoda und prallte in voller Wucht gegen zwei Bäume.

Hierbei wurde das Fahrzeug teils bis zur Unkenntlichkeit zerstört. Der alarmierte Notarzt konnte vor Ort leider nur noch den Tod feststellen. Neben Rettungsdiensten und Polizei war die Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt, mit 12 Einsatzkräften vor Ort um die verstorbene Person aus dem Fahrzeug zu bergen, was sich durch die erhebliche Zerstörung des Fahrzeuges als schwierig und sehr aufwendig erwies.

Im Anschluss untersuchten Polizei und  Sachverständige der DEKRA den Unfallort. Die Albertshofer Chaussee war bis etwa 07.30 Uhr voll gesperrt.

Fotos: Feuerwehr / Bernau LIVE / Neueren Artikel zum Thema anzeigen

Schon gelesen?
Anzeigen und Platzverweise bei Kontrollen der Eindämmungsverordnung

 

 

Bernau LIVE
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.