Anzeige  

Guten Morgen aus Bernau mit Infos für den Tag

Euch einen schönen Donnerstag

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Bernau / Barnim: Auch der heutige Morgen startet herbstlich Grau und mit örtlich noch leichtem Regen.

Wir hoffen, Ihr seid gut in den Tag gekommen und wünschen Euch einen angenehmen Donnerstag sowie einen pünktlichen Feierabend. Anbei einige Infos für den Tag bevor es später mehr von uns gibt.

Thema des Tages: Krisensitzung im Kanzleramt

Anzeige  

Nach der gestrigen, etwa 8-stündigen Krisensitzung aller 16 Minister im Kanzleramt, informierten Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sowie Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller am späten Abend über die weitere Vorgehensweise zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Alle drei zeigten sich mehr als besorgt über die aktuelle Infektionslage und machten deutlich, dass Deutschland vor einer großen Herausforderung stehe. So müsse alles Mögliche getan werden, um die Zahl der Neuinfektionen so niedrig zu halten wie nur möglich. Kanzlerin Merkel betonte, dass ein zweiter Lockdown unbedingt verhindert werden müsste, da dieser nicht nur Menschen, sondern auch die Wirtschaft stark treffen würde. Jeder einzelne kann und sollte mit einem verantwortungsvollen Verhalten dazu beitragen.

Für die kommenden Tage verständigte man sich vorerst auf die Ausweitung der Maskenpflicht in stark betroffenen Regionen, die Anzahl von Personen bei privaten Feiern soll reduziert- und Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum sollen eingeführt werden. Ferner soll es eine einheitliche Sperrstunde ab 23 Uhr geben. Alle Maßnahmen beziehen sich hierbei auf Regionen, die die 7-Tage-Inzidenz von 50, bzw. 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschreiten. Keine Einigung gab es hingegen beim Beherbergungsverbot. Hier will man zum Ende der Herbstferien neu beraten. Geneuere Informationen werden in den kommenden Tagen von den jeweiligen Ländern erwartet.

Währenddessen nähern sich die deutschlandweiten Infektionszahlen abermals auf ein neues Rekordhoch von über 6.600 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden. Auch wenn die Tests im Gegensatz zum Pandemiebeginn natürlich erheblich zugenommen haben, so macht es die Sache nicht besser oder einfacher. Später mehr dazu…

Die aktualisierte Eindämmungsverordnung für Brandenburg trat zuletzt am vergangenen Sonntag in Kraft. Alle Infos

Info der Stadtverwaltung

Ihr wollt oder müsst zum Einwohnermeldeamt in Bernau? Dann geht dies in dieser Woche fast nur noch mit einem vorher vereinbarten Termin. Wie die Stadt Bernau mitteilt, kann der Service im Bernauer Einwohnermeldeamt krankheitsbedingt nur nach vorheriger Terminvereinbarung oder in absolut unaufschiebbaren Fällen innerhalb der Sprechzeiten in Anspruch genommen werden.

Unaufschiebbar ist insbesondere das Beantragen von vorläufigen Personalausweisen und Express-Reisepässen. „Nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Gewährleistung der Einhaltung der derzeitigen coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln und zur Vermeidung längerer Wartezeiten ist eine Steuerung und Reduzierung des Besucherverkehrs unerlässlich“, so Bernaus Ordnungsamtsleiter Rory Schönfelder.

Die Bernauerinnen und Bernauer werden gebeten, sich zwecks Terminabsprache vorab telefonisch unter (03338) 365-268 oder 365-264 oder per Mail an einwohnermeldewesen@bernau-bei-berlin.de bei den Kolleginnen im Meldeamt zu melden.

B2 Malchow

Noch bis zum Freitag, den 16. Oktober werden in Höhe des Blankenburger Pflasterweges Fahrbahnmarkierungsarbeiten durchgeführt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr auf der B2/Dorfstraße. Kein Abbiegen von der B2 stadteinwärts kommend in den Blankenburger Pflasterweg möglich. Aus dem Blankenburger Pflasterweg ist nur das Rechtsabbiegen erlaubt.

Pankstraße – Richtung Ortsausgang

Gebaut wird an der Pankstraße in Bernau. Aus der Jahn- oder Eberswalder Straße kommend, ist eine Einfahrt in die Albertshofer Chaussee aktuell nicht möglich.

Sperrung L313 Schwanebeck / Bernau

Mit Behinderungen und Umleitungen müssen Verkehrsteilnehmer seit Samstag, den 10. Oktober, in Schwanebeck rechnen. Grund hierfür ist der Einbau einer neuen Verschleißschicht auf der Landesstraße L313 von Schwanebeck nach Schwanebeck –West.

Hierfür wurde am Samstag, den 10. Oktober 2020, die Straße vom Ortseingang aus Birkholz kommend, bis zur Landesgrenze Brandenburg/Berlin voll gesperrt. Die Kreuzung in Schwanebeck Dorf wird dann nur einspurig mit einer Baustellenampel wechselseitig nach Bernau oder zur B 2 befahrbar sein.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die L 200 nach Bernau bei Berlin und über die L 314 wieder nach Zepernick / Berlin Buch.

Die Fräsarbeiten beginnen dazu gleich am Samstag 10.10.2020, wobei der Linienbusverkehr über das Wochenende durch den Baubetrieb noch gewährleistet wird. Ab Montag 12.10.2020 bis zum Sonntag 18.10., ist auch der Linienverkehr des ÖPNV auf dieser Strecke eingestellt. Ersatzhaltestellen werden durch die BVG eingerichtet. Die BBG verkehrt in der 42. KW nicht. Am 13.und 14.10.2020 gibt es aufgrund des Asphalteinbaus auch Einschränkungen bei der BVG. Bitte hierzu die Fahrbahnaushänge beachten.

Vollsperrung der L200 Schwanebeck – Bernau ab 19.10.

Mit Behinderungen und Umleitungen müssen Verkehrsteilnehmer ab kommenden Montag, den 19. Oktober, in Schwanebeck und Bernau rechnen. Grund hierfür ist der Einbau einer neuen Verschleißschicht auf der Landesstraße L200 von Schwanebeck nach Bernau.

Dazu wird ab Montag, den 19.10.2020, in Schwanebeck die L 200 vom Knoten L 313 in Richtung Bernau bei Berlin voll gesperrt. Damit sind alle einmündenden Straßen auf die L 200, einschließlich der beiden Anschlussstellen Bernau-Süd gesperrt. Die Kreuzung in Schwanebeck Dorf ist in die Richtungen zur B 2 Lindenberg, nach Birkholz und nach Berlin-Buch befahrbar.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die L 313 nach Birkholz, weiter über die L 312, den Börnicker Landweg, quert die L 31 nach Börnicke, und über die L 30 wieder nach Bernau bei Berlin.

Achtung, ein Abbiegen auf die L 31(Blumberger Chaussee) in Richtung Bernau ist nur für Verkehrsteilnehmer mit einem Ziel der Wohngebiete an der Schwanebecker Chaussee, Bernau – Lindow, sowie aller Märkte und Firmen vor der Panke. Eine Durchfahrt über die Weißenseer Straße zur Breitscheidstraße ist nicht möglich!

Ferien

Herbstferienangebote in Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.