Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Intern: Bernau LIVE zieht um – Einschränkungen vom 12.-16. April. Beitrag
Barnim: Inzidenz-Notbremse mit dem 13. April aufgehoben. Beitrag
Corona-Testzentrum Bernau: Ab Montag, den 12. April nun auch in Lobetal – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Dienstag: Nach leichtem Frost Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 10 Grad

Was für eine große Sause beim Kinderfest in Ladeburg

Zahlreiche Besucher zum Kinderfest

Bernau / Barnim: Während zahlreiche Bernauerinnen und Bernauer zum Tag der offenen Tür das neue Rathaus unter die Lupe nahmen, beging man den Tag der Deutschen Einheit im Bernauer Ortsteil Ladeburg, mit einem großen Kinderfest.

Zur großen Kinderfestsause lud der Sportverein Blau Weiß Ladeburg auf sein weitläufiges Vereinsgelände, dem Sportplatz am Wasserturm, ein. Mit viel Liebe zum Detail sorgten die Organisatoren unter anderem mit zahlreichen Hüpfburgen, Kinderschminken und leckeren kulinarischen Highlights für strahlende Kinderaugen.

Etwas Geschicklichkeit benötigten die kleinen Gäste auf dem Fahrradparcour der Kreisverkehrswacht Barnim e.V. oder an der Kistenkletterstation des Circus Lunina. Für mächtig viel Spaß unter den Besuchern sorgte die Bubble Soccer Area, einem Fussballspiel, bei denen die Spieler*innen selbst in großen Gummibällen stecken.

Anzeige  

Für Abwechslung sorgte zudem die Freiwillige Feuerwehr Bernau Löschzug Ladeburg, die die anwesenden Gäste mit einigen Übungen oder einem Besuch in einem Feuerwehrfahrzeug begeisterte. Apropos Begeisterung; für einen echten Feuerwehreinsatz sorgte am frühen Nachmittag ein großer Ast am Eingang des Sportplatzes. Dieser musste vor den staunenden Augen der Kinder und dem tosenden Applaus der Gäste mit der Drehleiter der Bernauer Feuerwehr entfernt werden.

Für einen gelungenen Abschluss des Festes sorgte am Abend eine spektakuläre Feuershow. Insgesamt freute sich der Sportverein über mehr als 1200 Gäste, die sich im Laufe des Tages auf dem Sportplatz eingefunden haben. Natürlich fand auch dieses Event unter strengen Coronabestimmungen statt und so hieß es auch in Ladeburg, registrieren und Abstand halten.

Der Freude und dem Bewegungsdrang der Kinder und Familien standen diese Auflagen jedoch nicht im Weg und so wurde es trotz Corona ein großartiges Kinderfest. Danke an den SV Blau Weiß Ladeburg!

Dass derartige Feste mittlerweile eine Menge Mut und starke Nerven der Organisatoren fordern, zeigen die zahlreichen Absagen traditioneller Veranstaltungen in unserer Region. So muss sich leider auch der Ladeburger Weihnachtsmarkt in diesem Jahr der Corona-Pandemie geschlagen.

Wie und Ortsvorsteher Jens Thaute auf Anfrage mitteilte, sei der beliebte Weihnachtsmarkt aufgrund der momentanen Corona-Situation nicht kalkulierbar – auch ein entsprechendes Hygienekonzept zu erarbeiten, ist unmöglich! Dazu kommt, dass ein Besucherstrom nicht kalkulierbar ist, wenn in der gesamten Umgebung keine Weihnachtsmärkte durchgeführt werden! Um so mehr freue man sich auf einen tollen Markt im kommenden Jahr.

Fotos: Bernau LIVE

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"