Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Intern: Bernau LIVE zieht um – Einschränkungen vom 12.-16. April. Beitrag
Barnim: Inzidenz-Notbremse mit dem 13. April aufgehoben. Beitrag
Corona-Testzentrum Bernau: Ab Montag, den 12. April nun auch in Lobetal – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Dienstag: Nach leichtem Frost Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 10 Grad

Immanuel Klinikum Bernau – 700 Adventskalender für einen guten Zweck

Gewinnen und Gutes tun

Bernau / Barnim: Auch wenn es bis zum diesjährigen Weihnachtsfest noch einige Tage hin sind, so sollte ein Adventskalender, nicht nur der Tradition wegen, in keinem Haushalt fehlen.

Wenn dieser dann noch einen guten Zweck erfüllt, dann lohnt sich das dafür ausgegebene Geld auf jeden Fall. So etwa beim diesjährigen Lions-Adventskalender 2020. Gleich 700 Stück hat das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg bestellt und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geschenkt.

Bei dem Lions-Adventskalender handelt es sich natürlich nicht um einen gewöhnlichen Weihnachtskalender. Denn hinter den Türen verstecken sich insgesamt 241 Gewinne mit einem Gesamtwert von 7.750 Euro. Wer solch einen Adventskalender erwirbt, bezahlt 5 Euro und tut automatisch etwas Gutes.

Anzeige  

Denn mit einem Großteil des Erlöses wird in diesem Jahr die Bernauer Tafel e.V. unterstützt, die durch einen Umzug und die zu erwartende Zunahme bedürftiger Menschen vor großen Herausforderungen steht. Mit dem Rest soll der Verein Eltern helfen Eltern e.V. bei der Schaffung von Freizeitangeboten für Menschen mit Behinderungen unterstützt werden. Möglich wurde die Aktion durch zahlreiche regionale Unternehmen.

„Die Aktion steht ganz im Zeichen unseres diakonischen Charakters. Wir freuen uns, über den Lions Club hilfsbedürftige Menschen zur Weihnachtszeit unterstützen zu können“, sagt Andreas Linke, Geschäftsführer des Klinikums. „So konnten wir mit jedem der 700 gekauften Kalender 4 Euro an die Bernauer Tafel e.V. und 1 Euro an ‚Eltern helfen Eltern‘ spenden und gleichzeitig unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Freude machen“, so Andreas Linke weiter.

Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Gewinnnummer, welche ab dem 01.12.2020 täglich auf der Website des Lions Clubs, bei www.bernau-live.de und unregelmäßig in der Lokalausgabe der MOZ bekannt gegeben wird.

Beitrag zum Thema

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"