Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona: Testpflicht für Reiserückkehrer gilt ab 1. August – mehr
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Dan Oppland rettet Lok Bernau zum knappen Heimsieg

Glückwunsch!

Bernau / Barnim:  Der SSV LOK BERNAU konnte am Wochenende den dritten Saisonsieg in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB einfahren.

In letzter Sekunde punkteten die Brandenburger am Samstagabend zum 75:74 Heimsieg gegen den ETV Hamburg. Matchwinner und Topscorer für LOK war Dan Oppland mit 20 Punkten und 12 Rebounds.

Gegen den Aufsteiger aus Hamburg schickte LOK-Coach René Schilling zu Spielbeginn Liam Carpenter, Abi Kameric, Friedrich Feldrappe, Konstantin Kovalev und Dan Oppland aufs Feld. Bei LOK fehlten noch Christoph Tilly und Lorenz Brenneke, der sich vergangene Woche am Sprunggelenk verletzte. Malte Delow war aber wieder in den Kader gerückt, obwohl er aktuell auch noch im Profikader bei Kooperationspartner ALBA BERLIN aushilft. Die Gäste vom ETV Hamburg konnten dagegen in Bestbesetzung auflaufen.

Anzeige  

Aufgrund der geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fand das Spiel ohne Zuschauer in der Erich-Wünsch-Halle statt, konnte aber am Livestream mitverfolgt werden. Nach einem anfänglichen Abtasten markierte Abdulai Abaker die ersten Hamburger Punkte von der Dreierlinie. Bernau konterte zunächst die Angriffe der Gäste, die wie erwartet viel über ihre Topscorer Mubarak Salami und Vidmantas Uzkuraitis kamen. Mit einem 10:0-Lauf kamen die Bernauer dann offensiv ins Laufen. In dieser starken Phase sorgten Abi Kameric, Dan Oppland, Malte Delow und Evans Rapieque für eine 19:10 Führung und die erste Auszeit der Gäste. Bis Mitte des zweiten Viertels hielten sich die Bernauer Gastgeber vorn, ehe Hamburg mit einem Run auf 36:37 wieder die Führung übernahm. Es blieb bis zur Pause ein offener Schlagabtausch, bei dem die Gäste eine knappe 44:45 Führung mit in die Halbzeit nahmen.

Nach dem Seitenwechsel blieb es dabei. Hamburgs Mubarak Salami blieb für die Bernauer Defensive schwer zu kontrollieren. Der 24-Jährige überragte mit insgesamt 30 Punkten. Dennoch gelang es den Bernauern vor dem Schlussviertel wieder in Führung zu gehen. Das kleine 65:60-Polster war aber schnell wieder aufgebraucht. Mit einem Zähler Vorsprung ging es dann für Bernau in die letzten vier Minuten. In der zähen Schlussphase wurde auf beiden Seiten hart verteidigt und verbissen um jeden Rebound gekämpft. Punkte waren absolute Mangelware. Um so lauter jubelten die Gäste als Mubarak Salami 23 Sekunden vor dem Ende zur Hamburger Führung traf (73:74). Durch taktische Fouls stoppten sie dann den letzten Bernauer Angriff. Dennoch gelang es Dan Oppland den Ball eine Sekunde vor der Schlusssirene nach einem Einwurfspiel erfolgreich im Korb unterzubringen. Der Routinier und Mannschaftskapitän sicherte den Bernauern damit den 75:74-Heimsieg.

Am kommenden Wochenende geht es für LOK BERNAU vor die Tore Hamburgs zum SC Rist Wedel. Das Spiel wurde entgegen der ursprünglichen Spielplanung um einen Tag verschoben und findet am Sonntag, 29.11. um 15.00 Uhr statt – und wird in einem Livestream bei Sportdeutschland.TV übertragen.

„Es war klar, dass wir uns diesen Sieg hart erarbeiten mussten. Hamburg hat uns durch die individuelle Klasse jeden Fehler konsequent bestraft. Beim Rebounding hatten wir auch phasenweise Probleme, sodass das Spiel am Ende spannender als erhofft war. Dan Oppland hat uns im letzten Play dann den Sieg gesichert und uns belohnt.“ LOK-Coach René Schilling

 

Viertelstände: 25:23, 44:45, 65:60, 75:74

Statistik: Dan Oppland (20 P, 13 R), Malte Delow (17 P, 6 R), Abi Kameric (13 P), Konstantin Kovalev (8 P), Evans Rapieque (6 P, 7 Ass), Till Isemann (5 P), Liam Carpenter (4 P, 4 Ass), Friedrich Feldrappe (2 P, 6 R), Elias Rödl, Nolan Adekunle, Erik Penteker, Matús Sedlák

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"