Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis 10.10 Uhr: Auffahrunfall auf der B2 in Höhe Wallstraße – Bernau
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 01.12.2020 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit Termin: 03338 365-0 oder 365-131
Wetter am Dienstag: Teils sonnig bei frostigen Temperaturen von bis zu +1 Grad

Lok Bernau Heimspiel ohne Zuschauer dafür im Livestream

Info Lok Bernau

Bernau / Barnim: LOK BERNAU trifft am morgigen Samstag in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auf den amtierenden Nordmeister Itzehoe Eagles (Spielbeginn 19.00 Uhr).

Gemäß der geltenden Eindämmungsverordnung findet das Spiel in der Erich-Wünsch-Halle ohne Zuschauer statt. Obendrein werden die Bernauer Basketballer ohne Headcoach René Schilling (Quarantäne) auskommen müssen. Das Heimspiel wird wieder kostenfrei im Livestream übertragen.

Am 4. Spieltag treffen die LOK-Korbjäger auf dem amtierenden ProB-Meister der Nordstaffel. Die Itzehoe Eagles hatten die Hauptrunde der letzten Saison als Tabellenführer abgeschlossen, bevor der Ligabetrieb im Zuge des Corona-Lockdowns im Frühjahr eingestellt wurde. Das mit viel Erfahrung, hochkarätig besetzte Team der Norddeutschen blieb größtenteils zusammen, so dass Trainer Patrick Elzie mit seinen Eagles als einer der Favoriten gehandelt wird.

Anzeige  

Itzehoe steht nach bisher zwei absolvierten Spielen allerdings noch ohne Punktgewinn da. Einer Overtime-Niederlage bei den TKS 49ers in Kleinmachnow folgte vergangenes Wochenende eine deutliche 100:71 Pleite bei den ebenfalls favorisierten SparkassenStars Bochum. Die Ergebnisse sollten aber nicht über das individuelle Potential der Itzehoer hinwegtäuschen. Mit der Verpflichtung des ProA-erfahrenen Yassin Kolo spielen sie in Korbnähe noch dominanter als letztes Jahr. Durchschnittlich 19,5 Punkte legte der 28-Jährige in den ersten beiden Spielen neben dem letztjährigen Eagles-Topscorer Chris Hooper (15,5 Punkte) auf. Das bekannte Itzehoer Trio mit Flavio Stückemann, Johannes Konradt und Marko Boksic sorgt dazu auch für viel Gefahr von Außen. Boksic sticht da aktuell mit 19 Punkten pro Spiel und einer überragenden Dreierquote heraus. Eine weitere namhafte Neuverpflichtung ist Aufbauspieler Achmadschah Zazai, der mit seinen 33 Jahren auf etliche Stationen in der BBL und ProA zurückblickt.

Die Bernauer Basketballer werden am Samstag im Heimspiel gegen die Itzehoe Eagles auf Trainer René Schilling verzichten müssen. Schilling hatte in seinem hauptberuflichen Umfeld Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person und befindet sich seit Montag in einer angeordneten Quarantäne. Er selbst wurde in den vergangenen Tagen zweimal negativ getestet. Co-Trainer Davide Bottinelli leitet daher das Mannschaftstraining und wird das Team auch an der Seitenlinie betreuen. Unterstützung gibt es zudem von Kooperationspartner ALBA BERLIN: NBBL-Trainer Vladimir Bogojevič assistiert Bottinelli während der Trainings und auch beim Heimspiel am Samstag.

LOK-Coach René Schilling: „Ich habe noch nie in meiner Trainerlaufbahn ein Spiel meines Teams verpasst. Es wird also am Samstag für mich eine ganz ungewohnte Situation sein. Ich werde das Spiel selbst nur im Livestream sehen. Ich habe aber vollstes Vertrauen in Davide. Wir stehen in sehr engem telefonischen Kontakt und er wird das Team bestmöglich vorbereiten.“

Co-Trainer Davide Bottinelli: „Ich freue mich über das Vertrauen. Das ist nicht selbstverständlich. Es ist für uns alle eine ungewohnte und schwierige Situation, die wir gemeinsam als Team meistern wollen. Aufgeregt bin ich mit dem Blick auf Samstag noch nicht. Ich fühle mich aber auf jeden Fall vorbereitet und unterstützt.“

Livestream aus der Erich-Wünsch-Halle ab 18.45 Uhr

Trotz Zuschauerverbot in der Halle, können alle Bernauer Fans das Spiel am Samstag live mitverfolgen. LOK BERNAU bietet wieder einen kostenfreien Livestream bei YouTube, Sportdeutschland.TV und Facebook. Die Übertragung wird von den LOK-Experten Marco Bulla und Jan Heide kommentiert. Ab 18.45 Uhr werden die Beiden mit ihrer Vorberichterstattung zum Spiel auf Sendung sein.

Livestream-Links: YouTube  | Facebook |  Sportdeutschland.TV

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige