Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 01.12.2020 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit Termin: 03338 365-0 oder 365-131
Wetter am Freitag: Anfangs Grau, später etwas Sonne möglich bei bis zu 4 Grad

Schönower Vorschulkinder gehen schon jetzt zur Schule

Stadtinformation

Bernau / Schönow: Mit Beginn des neuen Schuljahres zogen 18 Vorschulkinder, hauptsächlich aus der Kita Heideknirpse, in die Grundschule Schönow ein.

Hierfür wurde zuvor das Haus 3 der Grundschule aufwendig saniert. Mittlerweile haben sich die Vorschüler*innen gut eingelebt und und fühlen sich, zusammen mit der ersten Klassen, ziemlich wohl.

Das Projekt der Stadt Bernau sorgte im Herbst des vergangenen Jahres für zahlreiche Proteste und Eltern-Demos vor der Kita-Verwaltung im Bernauer Stadtpark. Vor allem ein “fehlendes Konzept” sorgte damals für Bedenken bei den Eltern. (wir berichteten – https://bernau-live.de/nachrichten/nicht-mit-uns-demo-vor-dem-stadtgaertnerhaus-in-bernau)

Anzeige  

Wie die Stadt Bernau nun mitteilt, haben sich die Vorschulkinder gut in der Grundschule Schönow eingelebt. „Die Kinder sind super stolz, dass sie hier sein dürfen, dass sie schon zur Schule gehen dürfen. Sie haben sich gut entwickelt, sind selbstständiger und selbstbewusster geworden“, freut sich Nicole Tiebel, die zusammen mit den Kita-Kindern in die Grundschule gezogen ist.

Doch nicht nur die Kinder sind glücklich, auch die Eltern zeigen sich begeistert. So schrieb Nancy Freitag: „Wir sind froh, wie gut alles läuft und es freut uns zu sehen, mit wie viel Engagement und Spaß Sie dabei sind.“

Damit sich die Kleinsten des Schulbetriebes wohl fühlen, steht ihnen ein etwa 50qm großer Gruppenraum zur Verfügung. Viel Platz zum Spielen, Basteln oder einfach nur entspannen. Doch wie die Großen, müssen auch die Vorschulkinder schon eine ganze Menge lernen. Schritt für Schritt werden die Kinder auf die Schule vorbereitet. So lernen sie etwa, ihre Arbeitsmaterialien in Schuss zu halten aber auch kurze Gedichte zu lernen oder ihr Wissen in Projektwochen zu vertiefen.

Für ausreichend Bewegung sorgt der große Spielplatz der Schönower Grundschule, hierbei kommen die Vorschulkinder sehr gut mit den anderen Kindern zurecht. „Berührungsängste gibt es da nicht. Bei Spaziergängen oder auf dem Bolzplatz kümmern sich die Großen um die Kleinen.“ Auch im Früh- und Späthort sind die Kinder zusammen.

Für das kommende Jahr ist die Errichtung eines Spielplatzes speziell für die kleineren Vorschulkinder geplant. Die Planungen hierzu laufen bereits auf Hochtouren, so die Stadt Bernau.

Titelbild: Nicole Tiebel mit Nick und Max beim Bücher-Anschauen

Mit Informationen der Stadt Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige