Anzeige  

Polizei: “Professioneller” Fahrraddieb am Bahnhof Bernau gefasst

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 11.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad

Bernau (Barnim): Eine gute Meldung kommt heute von der Polizei. Auf frischer Tat konnte am Bahnhof Bernau ein Fahrraddieb gefasst werden.

Durch einen Zeugenhinweis konnte die Polizei am 26.04.2017, gegen 09:30, Uhr auf dem Bahnhofsplatz einen 35-jährigen Mann stellen. Dieser hatte offensichtlich versucht, ein Fahrrad zu entwenden. In seinem Rucksack fand sich dann auch diverses Aufbruchswerkzeug an. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest.   Weitere Ermittlungen konnten den Verdacht gegen den Mann erhärten. Ihm werden jetzt eine Vielzahl von Fahrraddiebstählen im Bereich Barnim zur Last gelegt.

Anzeige  

Anm. d. Red.: Fast täglich erreichen uns Meldungen über gestohlene Fahrräder aus Bernau und Drumherum. Bitte sichert Eure Räder bestmöglich und nutzt die regelmäßigen Angebote der Polizei, diese codieren zu lassen. Zum einen schreckt es Diebe meist ab und zum anderen können gestohlene/gefundene Fahrräder so ggf. ihren Eigentümern zugeordnet werden.

Erst letzte Woche gab es eine solche Codierung auf dem Bernauer Marktplatz. (wir berichteten)

 

Panketal – Bagger gestohlen

In der Nacht zum 26.04.2017 entwendeten unbekannte Täter auf einer Baustelle zwischen der Karower Chaussee und der BAB 10 einen Minibagger. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Am Tatort stellten die Beamten Spuren fest. Die weiteren Ermittlungen dazu führt die Kriminalpolizei in der Inspektion.

Eberswalde – PKW gestohlen     

In der Käthe-Kollwitz-Straße entwendeten Unbekannte in der Nacht zum 26.04.2017 einen VW Golf.

Der PKW hatte verschlossen auf einem Anwohnerparkplatz gestanden. Durch die Polizei wurde umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Es entstand ein Schaden von 8.000 Euro.

Infos und Meldungen via Polizeiinspektion Barnim / Polizeidirektion Ost.

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.