Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad

Stadtwerke Bernau reagieren auf “Kaltes Wasser” in Bernau

20150624_092056Stadtwerke Bernau:

Gestern berichteten wir darüber, dass zahlreiche Haushalte nicht- oder nur bedingt über Warmwasser am Wochenende verfügten.

Anzeige  

Nun erreichte uns eine Erklärung der Stadtwerke Bernau, welche wir hier gern weitergeben wollen.

“Druck in einigen Haushalten gering – Einsatzteam der Stadtwerke unterwegs

Seit Freitag (26. Juni) binden die Stadtwerke Bernau neue Leitungsabschnitte in ihr Fernwärmenetz ein. Für die Dauer der Arbeiten ist die Fernwärmeversorgung abgeschaltet. Die Versorgung mit Warmwasser findet bis zum Freitag, 3. Juli, über eine Ersatzversorgung statt: In zwei speziellen Heizcontainern wird Wärme erzeugt, über die in den Gebäuden das Wasser erwärmt wird.

„Diese Lösung funktioniert in weiten Teilen Bernaus. Allerdings hängt die Wassertemperatur, die wir mit den mobilen Heizcontainern erreichen können, von Faktoren wie beispielsweise der Leitungslänge zu den Haushalten ab“, erklärt Bärbel Köhler, Geschäftsführerin der Stadtwerke Bernau. „Einige Bürger haben deshalb nicht ausreichend warmes Wasser erhalten, was mir Leid tut.“

Grund dafür seien unter anderem der Druck und die Durchflussmenge, die in einigen Gebieten des Netzes nicht ausreicht, um die notwendige Wärmemenge bereitzustellen. Derzeit sind alle verfügbaren Mitarbeiter der Stadtwerke im Einsatz, um in den betreffenden Gebäuden die Wärmeversorgung zu optimieren, damit warmes Wasser aus den Hähnen kommt.

„Außerdem stehen wir in Verbindung mit der Firma, die uns die Container zur Verfügung gestellt hat, um dort die hydraulischen Verhältnisse weiter zu verbessern“, informiert Bärbel Köhler.

Für alle Bürger steht telefonisch weiterhin der Stördienst der Stadtwerke Bernau unter 03338 61333 zur Verfügung.

Foto: Bernau LIVE

#Stadtwerke_Bernau #Warmwasserversorgung #Stadt_Bernau #BernauLIVE

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.