Anzeige  

Weihnachtsmarkt in Biesenthal trotzte dem schlechten Wetter

Klein, fein und familiär

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Biesenthal (Barnim): Klein, Fein und familiär präsentierte sich am vergangenen Samstag der Advents- und Weihnachtsmarkt in Biesenthal rund um die alte Eiche am Marktplatz.

Auch wenn der Weihnachtsmarkt wohl zu einem der Kleineren der Region gehört, so war fast alles da, was einen “großen” Weihnachtsmarkt ausmacht. 

Es gab es regional-Handwerkliches, leckeren Glüh- und Honigwein, gebrannte Mandeln, Leckeres vom Grill, Musik, ein buntes Kinder- und Bühnenprogramm mit “WeihnachtsZwulf” oder den Kindern der Kita “Knirpsenland” und natürlich einen “echten” Weihnachtsmann, der gegen 17 Uhr zahlreiche Kinderaugen zum staunen und leuchten brachte. 

Anzeige  

Ohne Hektik und Stress trafen wir trotz Wind und einiger Regenschauer auf viele nette Leute, informierten uns in der warmen und gemütlichen Stube der Ortschronistin oder schauten Kindern beim weihnachtlichen Basteln oder Flechten zu. Im Rathaus wurde zudem bei Kaffee, Kuchen und Weihnachtsstollen die Ausstellung „Kunst+Kinder+Künstler/in=Kulturelle Bildung“ gezeigt.

Zum Abschluss des Marktes gab es dann noch Ehrungen durch Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch und ein abendliches Adventssingen mit Celina Grybowski.

Weitere Veranstaltungen in Biesenthal.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.