Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Brückenbau Bernau: Börnicker Chaussee im Bereich der Passage VOLL gesperrt. Infos
BBG Bernau: Bis 06.10. Einschränkungen im Linienverkehr der BBG. Alle Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig und trocken bei bis zu 18 Grad

Rohbau für die neue Halle der Tafel Bernau wurde fertiggestellt

Eine Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: Der Rohbau der neuen Halle für den Tafel e.V. Bernau ist fertig. Bürgermeister André Stahl überzeugte sich am Donnerstagnachmittag, 8. September 2022, an der Oranienburger Straße 46 persönlich vom Stand der Bauarbeiten.

„Es liegt mir sehr am Herzen, dass das neue Gebäude für die Bernauer Tafel zügig fertiggestellt wird, damit der Verein seine wertvolle Arbeit angemessen fortsetzen kann“, sagte das Stadtoberhaupt beim Vor-Ort-Termin. Die Tafel sei ein verlässlicher Helfer für die schwächer gestellten Einwohner und Familien in der Stadt und habe eine wichtige soziale Bedeutung.

Andreas Müskes, Geschäftsführer der BRG Bauregie GmbH Bernau, erläuterte dem Bürgermeister den weiteren Bauablauf. Im Oktober soll die Wärmedämmung angebracht und mit dem Innenausbau der Halle begonnen werden. Dabei wird auch das Thema Barrierefreiheit großgeschrieben. Andreas Müskes stellte eine Fertigstellung der Halle im ersten Quartal 2023 in Aussicht.

Anzeige  

„Wir freuen uns, dass der Tafel e.V. mit dem Gebäude an der Oranienburger Straße 46 einen zukunftsfähigen, modern ausgestatteten Standort erhält“, sagte Thomas Rebs von der STAB, einer Gesellschaft im Eigentum der Stadt Bernau, anlässlich der Rohbau-Fertigstellung. Die STAB ist Bauherrin des neuen Tafel-Domizils. Sie hat die Fachplanung entsprechend der Bedürfnisse des Tafel e.V. vorgenommen, den Neubau finanziert und die Halle gekauft. Insgesamt investiert die STAB 1 Mio. Euro in das Objekt.

Der ca. 450 Quadratmeter große Neubau bietet Platz für eine Küche, eine Kantine, einen Laden, ein Büro, Besucher- und Personal-WCs sowie Kühlzellen zum Lagern der gespendeten Lebensmittel. Nach Fertigstellung wird die Bernauer Tafel dann über das modernste Tafel-Gebäude in Brandenburg verfügen.

2022 09 08 Rohbau Tafel Bernau Mueskes Stahl Presse csBürgermeister André Stahl lässt sich von Andreas Müskes (links), Geschäftsführer der BRG Bauregie GmbH Bernau, den Fortgang der Bauarbeiten erläutern

Bislang war die Tafel auf dem Grundstück der Genius Immobiliengesellschaft an der Rüdnitzer Chaussee 48 – 50 ansässig. Die dortigen Gebäude aus den 1970er Jahren entsprachen in keiner Weise mehr den heutigen bautechnischen Anforderungen. Derzeit ist der Tafel e.V. interimsmäßig bereits an der Oranienburger Straße untergebracht.

Eine Info der Stadt Bernau bei Berlin

Mehr zum Thema

Anzeige Venga Beats im Haus Schwärzetal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"