Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 24 Grad

Landkreis Barnim übernimmt Oberschule am Rollberg in Bernau

Offizielle Übergabe

Bernau (Barnim): Gut zwei Jahre ist es her, als der Landkreis Barnim und die Stadt Bernau die Verträge für den Trägerwechsel der Oberschule am Rollberg unterzeichneten.

Am heutigen Montag, dem ersten Schultag nach den Sommerferien, war es dann endlich soweit und die Übergabe der Schule erfolgte offiziell an den Landkreis Barnim. Somit liegt die komplette Schulträgerschaft und Verantwortung nunmehr beim Landkreis. Stellvertretend nahm Barnims Landrat Daniel Kurth hierfür einen Staffelstab mit dem Schriftzug „Wir geben Bildung weiter“ von Bernaus Bürgermeister André Stahl entgegen.

„Bernau war fast 50 Jahre lang Schulträger, jetzt übernimmt der Kreis die Schule und wird viel Geld in den Standort investieren“, informierte das Stadtoberhaupt vor Unterrichtsbeginn alle Schülerinnen und Schüler. Und Landrat Daniel Kurth versprach, dass das eine tolle Schule wird. Derzeit läuft ein Planungswettbewerb für die Errichtung einer vierzügigen Oberschule mit Grundschule inklusive Mensa und Schulküche, so die Stadt Bernau.

Anzeige  

Am Eingang zum Schulgebäude stand in großen Lettern „Herzlich willkommen“. Schulleiter Ulf Weltzin wünschte allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start. „Nach einer aufregenden, aber auch beklemmenden Zeit, in der wir lernen mussten mit dem Corona-Virus zu leben und umzugehen, können wir nun mit neuer Kraft und Motivation in das nächste Schuljahr starten“, so der Schulleiter. Für 355 Grund- und 285 Oberschüler begann dieses heute an der Oberschule am Rollberg. Neu an der Schule sind 70 ABC-Schützen und 75 Siebtklässler, die jeweils in drei Klassen unterrichtet werden.

Laut dem Brandenburgischen Schulgesetz sind die Landkreise und kreisfreien Städte Träger von weiterführenden Schulen. Der Hortbetrieb an der Oberschule am Rollberg läuft jedoch weiter unter städtischer Obhut. Für die Grundschüler stellt die Stadt auch weiter kostenfrei Milch und Obst bereit.

Mit der damaligen Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung hatte Bernau den Weg freigemacht für den Neubau einer Grundschule und den Bau einer vierzügigen Oberschule. Der Landkreis sichert zu, den Schulstandort in Bernau zu stärken und 30 Millionen Euro in dieses Bauvorhaben zu investieren. Dies bedeutet nicht nur moderne und bessere Lernbedingungen, sondern auch eine deutliche Erhöhung der Kapazität. So wird z.B. die Sekundarstufe I auf vier Züge erweitert.

Bernau, Schule, Rollberg

In Folge des neuen Schulstandortes soll auch eine Mehrzweckhalle nebst Parkhaus am “Ladeburger Dreieck” errichtet werden. Die Halle soll etwa 2.500 Zuschauern und Besuchern Platz bieten. Neben größeren Veranstaltungen soll diese dann auch für den Schulsport und von Vereinen genutzt werden.

Historie zur Oberschule am Rollberg

von 2001/02 bis 2007/08: Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
seit 2008/09: Oberschule mit Ganztagsangebot für die Klassenstufe 7 bis 10
seit 2013/14: Schulzentrum mit Grundschulteil
seit 2015/16: Schulleitung durch Ulf Weltzin
ab 2018/19: Oberschule mit Klasse 1 bis 10
derzeit werden 456 Schülerinnen und Schüler unterrichtet

(Foto vom 18. April 2018 – Vertragsunterzeichnung mit dem damaligen Landrat Bodo Ihrke, Schulleiter Ulf Weltzin und Bernaus Bürgermeister André Stahl.)

Bernau, Rollberg, Schule, Barnim

Verwendete Quellen: Stadt Bernau bei Berlin / Bernau LIVE / Landkreis Barnim / Fotos: Stadt Bernau / au – Titelbild: Bürgermeister André Stahl (l.), Landrat Daniel Kurth (r.). und Schulleiter Ulf Weltzin

 


Bernau LIVE – aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.