Anzeige  

Feuerwehr-Einsatz-Bilanz des Sturmtiefs “Niklas” in unserer Region –

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad
IMG 8783

+ 350 Notrufe + 247 Einsätze + 102 Einsätze im Barnim + keine “grösseren” Schäden +

In der vergangenen Nacht überquerte das Sturmtief Niklas unsere Region und schwächte ab Mitternacht ab.

Anzeige  

Über die Leitstelle Nordost (Eberswalde) gingen bis heute morgen etwa 350 Notrufe ein. Insgesamt kam es sturmbedingt zu 247 Feuerwehreinsätzen in unserer Region, davon 102 allein im Barnim.

Die Freiwillige Feuerwehr Bernau, mit den Löschzügen Bernau Stadt, Ladeburg, Birkholz, Schönow und Lobetal, wurde zu 19 Einsätzen gerufen und war mit etwa 60 Kammeraden im Dauereinsatz. Hauptursachen waren umgestürzte Bäume auf Häuser und Strassen. Gleich zwei Mal fuhren Fahrzeuge innerhalb von nur wenigen Minuten auf der Wandlitzer Chaussee in auf der Strasse liegende Bäume. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Mit 6 Einsätzen und 19 Kameraden war die Biesenthaler Feuerwehr im Einsatz. Schwerpunkte der Nacht waren hier u.a. umgestürzte Bäume an den Bahngleisen Nahe des Bahnhofs Biesenthal. Dabei wurden die Stromleitungen beschädigt und der Bahnverkehr musste unterbrochen werden. In der Buchenallee stürzte ein Baum so ungünstig auf ein Haus, so dass ein Teil davon im Bett der Bewohner landete. Zudem beschädigte ein Baum das Dach der Kita Knirpsenland erheblich.

Die Freiwillige Feuerwehr Wandlitz wurde zu 9 Einsätzen gerufen. In Berlin waren es über 1100 Einsätze.

Insgesamt kam es zu keinen “grösseren” Schäden. Ernsthaft verletzt wurde in unserer Region nach Angaben der Leitstelle Nord-Ost keiner, bzw. nur leicht…

Infos und Bilder: Bernau LIVE

Wir danken den Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

#Bernau #Bernau_LIVE #Feuerwehr #Feuerwehreinsatz #Barnim #Sturm #Orkan #Unwetter #Niklas #Brandenburg

IMG 8783

IMG 8732

IMG 8734

IMG 8742

IMG 8758

IMG 8783

IMG 8786

IMG 8798

IMG 8804

IMG 8807

IMG 8817

IMG 8835

IMG 8862

IMG 8866

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.