Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Ein bisschen so wie gestern: Dichte Wolken, etwas Regen bei bis zu 2 Grad

Bernau: Lobetal nimmt 24 Flüchtlinge auf und möchte somit Platz zur Integration bieten –

syrien ora international(1)

Willkommen in Bernau! 


Nach Informationen von Bernau LIVE, beabsichtigt die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal zum 01. März 2015 24 Flüchtlinge aufzunehmen, bzw. eine Objekt für diese bereit zu stellen. So zumindest eine Vereinbarung mit dem Landkreis Barnim.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Wie bereits von uns berichtet und zahlreichen Medien zu entnehmen war, soll der Landkreis Barnim in diesem Jahr etwa 800 Asylsuchende aufnehmen. Diese sollen nach einem Schlüssel auf die einzelnen Städte und Orte verteilt werden. Als zweitgrößte Stadt im Barnim ist auch Bernau verpflichtet, seinen Beitrag zur Unterbringung und Integration zu leisten.

„Wir müssen diese gesellschaftliche Herausforderung gemeinsam meistern. Ich kann nur alle Bernauerinnen und Bernauer herzlich bitten, die Fremden zu akzeptieren und sie möglichst willkommen zu heißen. Versuchen wir, ihnen die Zeit in Bernau so zu gestalten, dass sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen“… So Bernaus Bürgermeister André Stahl bei einer Fachtagung im Januar.

Über etwaige Neuigkeiten und Details werden wir Euch informieren.

Foto: Ora International/CC BY SA 2.0

#Bernau #Barnim #Flüchtlinge #Lobetal #Hoffnungstaler_Anstalten_Lobetal #Bernau_LIVE

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.