Anzeige

SVV Bernau: Sorge um Parkplätze am Ladeburger Dreieck

16 Uhr - SVV der Stadt Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau / Barnim: Wo sonst um sportliche Punkte gekämpft wird, wollen am heutigen Nachmittag die Stadt und Stadtverordnete mit Beschlüssen zum Wohle der Stadt Bernau punkten.

Um 16 Uhr findet, coronabedingt auch heute in der Erich-Wünsch-Halle, die Stadtverordnetenversammlung statt. Die Tagesordnung ist voll gepackt mit zahlreichen Themen, von denen wir Euch einige vorstellen wollen.

Titelthema

Sorge um die Parkplätze am Ladeburger Dreieck machen sich aktuell BfB/FDP. Wie wir alle wissen, soll bald damit begonnen werden, auf dem bisherigen Parkplatz eine multifunktionelle Mehrzweckhalle zur Schul- und Vereinssportnutzung und für Veranstaltungen mit ca. 2.500 Zuschauerplätzen zu errichten.

In dessen Folge soll zudem ein Parkhaus mit etwa öffentlichen 550 Stellplätzen sowie ein Büro- und Schulungsgebäude für den Gesundheitsstandort Bernau entstehen. Im weiteren Verlauf soll der gesamte Bereich mit einer Tiefgarage unterbaut werden. Das Plangebiet „Ladeburger Chaussee/Jahnstraße/Ladeburger Straße“ hat eine Größe von etwa 2,8 Hektar und wird derzeit vor allem als Parkplatz genutzt.

Bis die geplante Mehrzweckhalle fertiggestellt ist wird einige Zeit vergehen und bis dahin fallen etliche zurzeit genutzte Parkplätze weg. Es stellt sich die Frage, wo all die jetzt parkenden Fahrzeuge bleiben sollen.

Die Stadt Bernau präsentierte erste Pläne zum Ladeburger Dreieck

In einem heutigen Antrag an die Stadtverordnetenversammlung wollen sich BfB/FDP für die “Schaffung von Parkflächen während der Bauphase “Ladeburger Dreieck” einsetzen.

In der Begründung heisst es: “Die bisher unbefestigte Fläche, auf der unter anderem die neue Mehrzweckhalle mit Parkhaus entstehen soll, dient bisher insbesondere den Angestellten und Besuchern der Krankenhäuser/ Ärztehäuser etc. als Parkplatz.

Außerdem wird sie durch Besucher der Stadt Bernau und Berufspendler stark genutzt. Das neue Parkhaus in der Breitscheidstraße (400 Plätze) wird bei Wegfall der Parkfläche nicht in der Lage sein, den tatsächlichen Parkplatzbedarf aufzufangen. Auch ist insbesondere für ältere und gehbehinderte Patientinnen/Patienten die Entfernung zwischen dem neuen Parkhaus und dem Krankenhaus bzw. den Arztpraxen zu weit. Die Parkplatzsituation stellt sich in Bernau noch immer als sehr problematisch dar.

Die Fraktion BfB/FDP sieht es als außerordentlich dringlich an, übergangsweise zusätzliche Parkflächen für PKW zeitlich befristet für die Bauphase möglichst in der angrenzenden Umgebung des „Ladeburger Dreiecks“ auszuweisen.”

Im Beschlussvorschlag heisst es: “Der Bürgermeister der Stadt Bernau bei Berlin wird beauftragt noch vor Baubeginn der  Mehrzweckhalle an der Ecke Jahnstraße/Ladeburger Chaussee ein Verkehrskonzept für den ruhenden Verkehr mit ausreichenden Parkflächen bis spätestens September 2020 aufzustellen, um den durch die Bauphase „Ladeburger Dreieck“ entstehenden Verlust von Parkraum für den Zeitraum des Baugeschehens auszugleichen.”

Wie die Stadt auf die Forderung reagiert und ob der Antrag angenommen wird, könnt Ihr heute LIVE vor Ort oder im LIVE Stream der SVV mitverfolgen.

Weitere Themen und Anträge der heutigen SVV

  • Bericht des Bürgermeisters
  • Errichtung eines Sonnensegels im Freibad Plansche Bernau
  • Sonntagsverkaufsverordnung 2021
  • Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes “Wohngebiet Bernauer Straße/Erikasteg”, Ortsteil Ladeburg
  • Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans “Gewerbegebiet Albertshofer Chaussee Ost”, Ortsteil Ladeburg
  • Erweiterung Radboxen am Fahrradparkhaus
  • Verzicht auf Elternbeiträge und Essengeld für Juni 2020
  • Wohnbauvorhaben abschließen, Infrastruktur stärken
  • Neuordnung der Bus-Haltestellen Börnicker Chaussee
  • Sicherer Schulweg Hasenheide
  • Parksituation an der Grundschule Hasenheide verbessern
  • Benennung von Straßen im neuen Wohngebiet an der Schwanebecker Chaussee – Willy-Brandt-Platz und Dr. Helmut-Kohl-Allee
  • Sicher Leben in Bernau – zusätzliche Beleuchtung und Bestreifung auf dem Berlin-Usedom-Radweg

All diese Punkte könnt Ihr einzeln und in allen Details unter https://sessionnet.krz.de/bernau-bei-berlin/bi/si0057.asp?__ksinr=5307 nachlesen, bzw. einzeln abrufen.

Verwendet Quellen: Bürgerinformationssystem der Stadt Bernau (Link)

 


Kürzliche Beiträge bei Bernau LIVE

Bernau LIVE – aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.