Anzeige  

Wirtschaft

Brandenburger Entlastungspaket beschließt 70 konkrete Maßnahmen
Brandenburg

Brandenburger Entlastungspaket beschließt 70 konkrete Maßnahmen

Bernau / Barnim: In dieser Woche hat das Brandenburger Kabinett zahlreiche Entlastungsmaßnahmen im Rahmen des „Brandenburg-Paketes“ beschlossen. Sie sollen die Folgen der hohen Energiepreise und der Inflation sowie der gestiegenen Zahl von nach Brandenburg geflüchteten Menschen abmildern und die Krisenfestigkeit…
Bereits 10.000 Übernachtungen im neuen H24 Stadthotel Bernau
Tourismus

Bereits 10.000 Übernachtungen im neuen H24 Stadthotel Bernau

Bernau / Barnim: Vor gut drei Monaten eröffnete das neue H24 Stadthotel Bernau offiziell seine Türen und prägt seither das Stadtbild im Umfeld des alten Gasometers an der Weißenseer Straße. Nach einem Vierteljahr wollten wir wissen, wie sich das Hotel…
Dachdecker im Kreis Barnim bekommen deutlich mehr Geld
Wirtschaft

Dachdecker im Kreis Barnim bekommen deutlich mehr Geld

Bernau / Barnim: Höhere Löhne fürs Arbeiten ganz oben: Dachdecker im Kreis Barnim bekommen deutlich mehr Geld. Der Stundenlohn für Gesellen ist zum November auf 20,50 Euro gestiegen – ein Plus von 5 Prozent. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU)…
Nach 15 Jahren in Bernau – Einrichtungshaus muss schließen und zieht um
Einzelhandel

Nach 15 Jahren in Bernau – Einrichtungshaus muss schließen und zieht um

Bernau / Barnim: Etwa 15 Jahre hatte das Bernauer Einrichtungshaus „von Ahlen“ einen seiner Standorte an der Schwanebecker Chaussee in Bernau. Seit dieser Woche sind die Türen verschlossen und Kunden müssen auf eine andere Niederlassung des Unternehmens ausweichen. Wie uns…
Bernau: NETTO-Filiale in der Konrad-Zuse-Straße nach Umbau neueröffnet
Einzelhandel

Bernau: NETTO-Filiale in der Konrad-Zuse-Straße nach Umbau neueröffnet

Bernau / Barnim: Am heutigen Dienstmorgen wurde die NETTO-Filiale in der Bernauer Konrad-Zuse-Straße nach einigen Monaten Umbauzeit neueröffnet. Vor knapp 20 Jahren öffneten sich erstmals die Türen des Marktes. Etwas in die Jahre gekommen war es in diesem Jahr an…
Abgabefrist der Grundsteuererklärung wurde bis Januar 2023 verlängert
Wirtschaft

Abgabefrist der Grundsteuererklärung wurde bis Januar 2023 verlängert

Bernau / Deutschland: Die Frist zur Abgabe der Grundsteuererklärung wurde nunmehr auf Ende Januar 2023 verlängert. Dies wurde heute seitens der Finanzminister beschlossen. Ursprünglich sollte die Erklärung zur Reform der Grundsteuer bis Ende Oktober diesen Jahres erfolgen. Aufgrund der Komplexität…
Wohnen im Barnim: IG BAU warnt vor Drehen an der Mietenschraube
Wohnen

Wohnen im Barnim: IG BAU warnt vor Drehen an der Mietenschraube

Bernau / Barnim: Der Landkreis Barnim wohnt auf insgesamt rund 8,6 Millionen Quadratmetern. Die verteilen sich im Landkreis auf 96.020 Wohnungen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die IG BAU beruft sich dabei auf aktuelle Daten zum Wohnungsbestand vom Statistischen Bundesamt, die vom Pestel-Institut…
Inflation: Haushalte im Kreis Barnim verlieren 79 Millionen Euro
Soziales

Inflation: Haushalte im Kreis Barnim verlieren 79 Millionen Euro

Bernau / Barnim: Inflation frisst Einkommen auf: Wegen rasant steigender Preise gehen den Haushalten im Landkreis Barnim in diesem Jahr rund 79,3 Millionen Euro an Kaufkraft verloren – vorausgesetzt, die bisherige Teuerungsrate zieht nicht noch weiter an. Allein bei Lebensmitteln müssen die…
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.