Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022

Wandlitz: Verkehrsunfall auf der B109 fordert fünf Schwerverletzte

Polizeidirektion Ost

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Wandlitz – Unfall forderte fünf Verletzte

Am frühen Abend des 10.01.2018 kam es auf der B109 zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine 57 Jahre alte Frau zwischen Schönwalde und Schönerlinde mit ihrem VW vorausfahrende Autos überholt und war dabei frontal mit einem entgegenkommenden Chevrolet zusammengestoßen. Sowohl die 57-Jährige als auch die 37 Jahre alte Fahrerin des Chevrolets und die im letztgenannten Fahrzeug befindlichen Kinder im Alter von 7 Monaten, 12 und 15 Jahren mussten mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle bis 20 Uhr voll gesperrt. Als Sachschaden wird die Summe von rund 11.000 Euro angegeben.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Bernau – Ladendiebe gefasst

In einem Einkaufsmarkt in der Börnicker Chaussee versuchten am Nachmittag des 10.01.2018 drei junge Männer verschiedene Gegenstände zu entwenden. Was sie durch den Kassenbereich schleusen wollten, hatte immerhin einen Wert von rund 600 Euro. Doch hatten die Angestellten aufgepasst und sich zwei der Langfinger gegriffen. Dem dritten im diebischen Bunde gelang die Flucht. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Gefassten um 16-jährige Osteuropäer, die in Berlin gemeldet waren. Sie wurden vorläufig festgenommen und nach rechtlichem Gehör in ihre Wohneinrichtung überstellt.

 

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige