Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweise: Aktuelle Baustellen in und um Bernau ab Mitte / Ende Juli 2024. Mehr dazu.
Wetter am Sonntag: viel Sonne bei bis zu 31 Grad, zum Abend / in der Nacht örtlich Gewitter möglich
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

LOK BERNAU empfängt zum Jahresabschluss die ART Giants Düsseldorf

Daumen drücken!

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Im letzten Spiel des Jahres empfängt das Team von LOK BERNAU in BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am Samstag (Spielbeginn 19.00 Uhr) die ART Giants Düsseldorf.

Die Bernauer wollen an die gute Leistung aus dem Spiel bei Tabellenführer WWU Baskets Münster anknüpfen und vor der Weihnachtspause den vierten Saisonsieg einfahren. Das Heimspiel in der Erich-Wünsch-Halle findet wie bereits angekündigt unter der erweiterten 2G+ Regel statt.

Mit nur einem Sieg mehr auf dem Konto liegen die ART Giants Düsseldorf (4 Saisonsiege) als Tabellensiebter in Sichtweite für das LOK-Team, das als Tabellenneunter in den letzten Spieltag des Jahres geht. Für beiden Teams wird es ein bedeutendes Spiel. Die kleine Düsseldorfer Siegesserie in den Derbys gegen Köln und Rhöndorf ist letzte Woche nach einem umkämpften Spiel gegen die BSW Sixers (73:76) gerissen.

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

Bernaus Trainer René Schilling setzt auf eine ähnlich engagierte Leistung seines Teams wie in der Vorwoche, weil „es für uns die Richtung vorgeben wird, wohin die Reise in der Rückrunde für uns gehen kann. Ich hoffe auf unseren Heimvorteil und einen gewissen Schub, den uns das Münster-Spiel vom letzten Samstag gab.“

Das Team der ART Giants Düsseldorf hat sich nach der erfolgreichen letzten Spielzeit nur wenig verändert. An der Seitenlinie hat allerdings Trainer Florian Flabb das Ruder übernommen. Und auch auf der Guard-Position gab es einen Wechsel. Die Rheinländer haben mit US-Amerikaner Dennis Mavin zwar ihren Leistungsträger aus dem letzten Jahr verloren. Mit Booker Coplin (USA) konnte aber ein überragender Ersatz verpflichtet werden. Er legt im Schnitt 20,2 Punkte sowie 5,9 Assists auf. Obendrein ist er mit 6,7 Rebounds pro Spiel auch zweitbester Akteur seines Teams.

LOK-Coach-René Schilling: „Wir haben schon einen gewissen Druck, um am Samstag mit einem Sieg in die Weihnachtspause zu gehen. Es wird auf jeden Fall schwer, aber es muss unser Anspruch sein, mit der gleichen Intensität wie in Münster in das Spiel zu starten. Ich hoffe, dass Robert Kulawick am Samstag wieder dabei sein kann und freue auf möglichst viele Fans in der Halle zum Jahresabschluss.“

Spielbeginn in der Erich-Wünsch-Halle ist am Samstag um 19.00 Uhr. Für den Besuch des Heimspiels gilt die erweiterte 2G+ Regel. Nur noch geimpfte oder genesene ZuschauerInnen mit tagesaktuellem Nachweis über einen Negativtest haben am Samstag Zutritt zur Halle. Darüber hinaus gilt in der Halle am Samstag eine generelle Maskenpflicht – auch am Sitzplatz.

>> Alle Infos zur neuen 2G+ Regelung <<

Tickets für dieses wie auch alle anderen Heimspiele von LOK BERNAU sind online im Ticketshop unter www.ssv-lok-bernau.de/tickets erhältlich. Eventuelle Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.

Livestream aus der Erich-Wünsch-Halle ab 18.50 Uhr

Für alle Fans, die nicht live in der Halle dabei sein können, wird das Spiel am Samstag im kostenfreien Livestream bei YouTube, Sportdeutschland.TV und Facebook übertragen. Der Stream wird vom Bernauer Experten-Duo Marco Bulla und Jan Heide kommentiert. Ab 18.50 Uhr wird live aus der Erich-Wünsch-Halle gesendet.

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content