Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 01.12.2020 im Land Brandenburg. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist trüb, etwas Sonne bei bis zu 5 Grad – Nachts Frost möglich

Polizeimeldungen vom gestrigen Feiertag aus Bernau und Barnim

Mit Infos der Polizeidirektion Ost

Bernau – Barnim: Weitestgehend blieb es aus Sicht der Barnimer Polizei am gestrigen Feiertag relativ ruhig.

Auch das Ordnungsamt in Bernau, das mit zwei Mitarbeitern im Dienst war und ein Auge auf die Einhaltung der Eindämmungsverordnung hatte, meldete kaum Beanstandungen in unserem Stadtgebiet.

Einige Meldungen der Polizeidirektion Ost gibt es dennoch:

Anzeige  

Wandlitz – Brand

Am Donnerstagabend kam es zu einem Waldbodenbrand in der Wandlitzer Heidestraße. Nach ersten Erkenntnissen hatten zwei Kinder mit Feuer gespielt und so ein etwa 60 qm großes Feuer ausgelöst. Kriminalisten der Inspektion Barnim haben sich des Falles angenommen.

Wandlitz – Ermittlungen nach Körperverletzungen

Etwa 100 Personen hatten sich am frühen Donnerstagabend an einer öffentlichen Badestelle in der Prenzlauer Chaussee aufgehalten und es mit den vorgegebenen Abstandsregelung nicht ganz so ernst genommen. Gleichenorts kam es nach Angaben der Polizei zu Körperverletzungsdelikten, bei denen die vier Geschädigten leichte Verletzungen davontrugen. Zwei Tatverdächtige im Alter von 18 und 20 Jahren konnten vor Ort ermittelt werden. Die Badestelle wurde geräumt. Alle Personen hielten sich an die Anweisungen der Beamten und verließen den Bereich.

Bernau b. Berlin – Radfahrer bei Zusammenstoß verletzt worden

Am Vormittag des gestrigen Donnerstages stießen auf dem Radweg an der Wandlitzer Chaussee in Bernau zwei Radfahrer zusammen. Hierbei erlitten ein 78-Jähriger Mann sowie eine 27-Jährige Frau derart starke Verletzungen, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

Eberswalde – Bei Verkehrsunfall verletzt worden

Am 21.05.2020, gegen 11:20 Uhr, wurden Polizisten in die Freienwalder Straße gerufen. Dort waren kurz zuvor bei einem Verkehrsunfall zwei Motorradfahrer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein 48 Jahre alter Mann mit seinem PKW Peugeot von der Freienwalder Straße nach links in die Straße Ostender Höhen abbiegen. Dabei kam es jedoch zur Kollision mit einem entgegenkommenden Krad Honda. Dessen 27 Jahre alter Fahrer erlitt dadurch schwere Verletzungen. Darüber hinaus konnte eine hinter ihm fahrende 23 Jahre alte Frau mit ihrer Kawasaki nicht mehr ausweichen und rutschte in die Unfallstelle. Sie wurde dabei leicht verletzt.

Auch der Autofahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Kriminalisten der Inspektion Barnim schauen sich den Unfallhergang nun noch einmal genau an.

Brand in Biesenthal

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehren kam es am Donnerstagnachmittag in der Hardenbergstraße in Biesenthal. Aus noch ungeklärter Ursache fing es in einem 5m langen Nebengelass eines Wohnhauses an zu brennen. Beim Eintreffen der Feuerwehren, stand der aus Holz bestehende Schuppen in Vollbrand. Beitrag.

Mit Informationen der Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Kürzliche Beiträge

Aktuelle Stellenangebote

 

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige