Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Unfall 14:10 Uhr: Zu einem Unfall kam es auf der Bernauer Lohmühlenstraße im Bereich Wallstraße – Stau!
Intern: Bernau LIVE zieht um – Einschränkungen vom 12.-16. April. Beitrag
Corona-Testzentrum Bernau: Ab Montag, den 12. April nun auch in Lobetal – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken etwas Regen möglich bei bis zu 10 Grad

LOK Bernau verliert leider bei Rist Wedel

Nächstes Heimspiel am 05.12.

Bernau / Barnim: Die Basketballer von LOK BERNAU müssen weiter auf den ersten Auswärtssieg dieser Saison warten.

Am 7. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB verloren die Brandenburger beim SC Rist Wedel 85:74. Das Team von Coach René Schilling musste dabei mit einer sehr jungen Aufstellung spielen, weil gleich fünf erfahrene Leistungsträger fehlten. Mit 21 Punkten war Abi Kameric am Ende bester Werfer bei LOK.

Bereits vor dem Sprungball beim Auswärtsspiel war klar, dass es eine Herkulesaufgabe werden würde. Dan Oppland, Till Isemann, Lorenz Brenneke und Kike Garrido Foz mussten krankheits- oder verletzungsbedingt passen. Malte Delow war bereits mit den Profis von ALBA BERLIN unterwegs zu den kommenden Auswärtsspielen in der EuroLeague. Dem Bernauer Team fehlten somit insgesamt fünf erfahrene Akteure auf dem Feld.

Anzeige  

Zwar hat Rist Wedel selbst mit verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen, Neuzugang Tucker Haymond brachte den jungen Norddeutschen bei seinem Debüt aber die gewünschte Offensivpower zurück – zum Leidwesen der Bernauer.

Aufseiten von LOK gaben die beiden ALBA-Talente Hendrik Warner und Matús Sedlák ihr ProB-Debüt. Ebenfalls wieder im Kader nach überstandener Verletzungspause war der 17-jährige Christoph Tilly, der neben Warner in der Startaufstellung stand. Zusammen mit Abi Kameric und Liam Carpenter führte Tilly die Bernauer Offensive im ersten Viertel an. Die Gäste fanden geduldig die Lücken und gingen sogar mit einer knappen 21:24 Führung in die erste Viertelpause. Der Vorsprung wuchs nach Punkten von Friedrich Feldrappe und Nolan Adekunle sogar bis auf sechs Zähler an, ehe die Hausherren mehr und mehr das Zepter übernahmen. Bernau zeigte vor allem Schwächen beim Rebound. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel mit 37:36 für Wedel aber noch ausgeglichen.

Nach der Pause übernahmen bei Wedel Neuzugang Tucker Haymond (27 Punkte) und Youngster Leif Müller (11 Punkte). Trotz einiger starker defensiver Phasen blieb das Bernauer Spiel fehleranfällig. Die Rister nutzten die zusätzlichen Chancen konsequenter und bauten die Führung im Schlussviertel bis auf 12 Punkte aus (69:57, 33. Minute). Trotz aller Bemühungen gelang es nicht mehr, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Das Spiel ging mit 85:74 verloren.

LOK-Coach René Schilling: „Wir hatten enorme Probleme beim Rebound und konnten das Fehlen von Dan Oppland und Malte Delow nicht kompensieren. Wir haben so viele offensive Rebounds abgegeben und über zweite und dritte Chancen Punkte kassiert. So verliert man am Ende das Spiel. Unsere starken Phasen haben nicht ausgereicht, um so ein Spiel dann noch zu drehen.“

Am Samstag steht für LOK BERNAU in der ProB wieder ein Heimspiel auf dem Programm.

Der zweite Aufsteiger RheinStars Köln wird dann in der Erich-Wünsch-Halle zu Gast sein (Spielbeginn Samstag 19.00 Uhr). Das Heimspiel findet ohne Zuschauer statt. Es wird aber wieder eine kommentierte Live-Übertragung mit den beiden LOK-Experten Marco Bulla und Jan Heide geben. Der Livestream wird kostenfrei bei YouTube, Sportdeutschland.TV und Facebook übertragen.

Viertelstände: 21:24, 37:36, 65:57, 85:74

Statistik: Abi Kameric (21 Punkte), Liam Carpenter (15), Nolan Adekunle (13), Christoph Tilly (12), Konstantin Kovalev (4), Hendrik Warner (2), Erik Penteker (3), Friedrich Feldrappe (2), Matús Sedlák (1), Evans Rapieque, Elias Rödl

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"