Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungstipp: Bernauer Lichterglanz – täglich ab etwa 17 Uhr – Info
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Dienstag: Anfangs wolkig, später hier und da etwas Sonne bei bis zu 1 Grad

Dank an den Rettungsdienst Bernau nach ungeplanter Hausgeburt

Alles Gute!

Bernau / Barnim: Manchmal sind es die kleinen Geschichten, die einen ganz besonderen Dank verdienen.

Gut neun Monate freuten sich Stefanie und Riccardo sowie Tochter Fabienne aus den Bernauer Schäferpfühlen, Ladeburg, auf ihren Familienzuwachs. 

Am vergangenen Sonntag war es dann endlich soweit. Leider hatte es Finn eiliger als gedacht und so schafften es die werdenden Eltern nicht mehr ins Krankenhaus und alles musste ganz schnell gehen. Die Folge, Einsatz des Rettungsdienstes nebst einem Rettungshubschrauber.

Anzeige  

Mehr und ein großes Dankeschön an den Rettungsdienst von „Finn“.

„Liebes Rettungsteam Bernau,

ich bin Finn und wurde vor einer Woche an den Schäferpfühlen geboren . Ich hatte es so eilig gehabt, dass es meine Eltern nicht mehr geschafft haben ins Krankenhaus zu fahren. Da hat mein Papa euch gerufen. Ihr wart so schnell da und habt mich behutsam und mit viel Ruhe begleitet das Licht zu erblicken.

Sogar ein Rettungshubschrauber musste den Notarzt einfliegen, da war ich aber schon da. Nach einer Woche ist es Zeit endlich Dankeschön zu sagen. Vielleicht werde ich eines Tages auch Rettungssanitäter. Euer Finn“

Foto: privat

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"