Anzeige  

Waldbrand in Bernau Lobetal – Löschfahrzeuge blieben stecken

Dank an alle Kamerad*innen!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 24 Grad

Bernau / Lobetal: Man mag kaum noch darüber schreiben. Erneut wurde die Bernauer Feuerwehr am heutigen Mittwochmittag zu einem Waldbrand gerufen.

Auf etwa 600 qm brannte nahe der Ortslage Lobetal wieder einmal Waldboden. Erst gestern kam es hier und in der nahen Umgebung zu ähnlichen, teils sehr aufwendigen Einsätzen.

Dramatisch: Um an die Brandstelle zu kommen, mussten die Feuerwehren mit ihren voll geladenen Tanklöschzügen über ein Wiesenstück fahren. Dies war jedoch im Untergrund so feucht, dass gleich zwei voll gefüllte Tanklöschzüge an verschiedenen Stellen darin steckenblieben. Kaum auszudenken, wenn hier Menschenleben in Gefahr gewesen wären.

Anzeige  

Mit vereinten Kräften und mit Unterstützung eines benachbarten Landwirtschaftsbetriebes, gelang es den insgesamt 30 Einsatzkräften beide Fahrzeuge aus ihrer missliche Lage zu befreien und das Feuer zu löschen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön im Namen der Feuerwehr an die Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Wie das Feuer entstand bleibt leider offen. An eine natürliche Entzündung glaubt mittlerweile keiner mehr und so wird die Polizei vermutlich auch dieses Mal in Richtung Brandstiftung ermitteln.

Bernau, Lobetal, Brand

Bernau, Lobetal Brand

Fotos: Diday Media / Feuerwehr Bernau

Beiträge zum Thema

Kürzliche Beiträge

Bernau LIVE – aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.