Anzeige  

Bernau: Erneuter Gebäudebrand in Lobetal am Sonntagmorgen

Einsatz Feuerwehr Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 15 Grad

Bernau (Barnim): Wieder einmal mussten die Feuerwehren aus Bernau in den Ortsteil Lobetal ausrücken.

Grund hierfür war ein am Sonntagmorgen gegen 06.30 Uhr gemeldeter Gebäudebrand, nahe des kleinen Friedhofes. 

Wie uns die Feuerwehr Bernau auf Anfrage mitteilte, muss es bei Ankunft der Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Lobetal, Ladeburg und der Stadt Bernau, bereits einige Zeit gebrannt haben. So waren das Dach, die Fenster und Türen bereits stark beschädigt oder völlig zerstört.

Anzeige  

Etwa 1,5 Stunden benötigten die etwa 30 KameradInnen mit den restlichen Lösch- und Aufräumarbeiten. Das etwa 35 Quadratmeter große Gebäude war zum Glück nicht bewohnt, es diente als Abstellraum und Lagerfläche. Nach ersten Erkenntnissen, ist ein technischer Defekt oder eine Selbstentzündung auszuschließen.

In den vergangenen Wochen brannte es bereits mehrere Male im- und rund um den Bernauer Ortsteil! So etwa Waldflächen, das Gebäude am Mechesee, eine Betriebsstätte direkt im Ortskern oder Reifenstapel an einem Landwirtschaftsbetrieb. Mittlerweile dürfte es ziemlich sicher sein, dass es sich hier um Brandstiftung handelt. Wir, zahlreiche Anwohner und die Feuerwehr hoffen, dass die Barnimer Polizei hier bald einen oder mehrere Täter dingfest machen kann.

Bernau - Lobetal

Beiträge zum Thema

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.