Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist blauer Himmel und Sonne bei bis zu 30 Grad

Bernau: Kinder- und Familien Stadtrallye geht in die Verlängerung

Veranstaltungstipp

Bernau (Barnim): Ursprünglich für die Ferienzeit ins Leben gerufen, informierten wir Mitte Juli über die „Stadtrallye“ der Evangelische Kirchengemeinde St. Marien.

Wie uns Diakonin Claudia Stracke mitteilte, geht es in die Verlängerung. Noch bis zum 23. August wird die Bernauer „Stadtrallye“ nunmehr angeboten. Hierbei können Kinder und Familien, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd, sieben tolle, spannende und teils nicht ganz so bekannte Orte unserer Stadt spielerisch entdecken und erkunden.

Aus unserem Ursprungsbeitrag

Anzeige  

“Nun sind endlich Sommerferien, aber viele Reisepläne haben sich ändern müssen und viele von Euch sind vielleicht gar nicht weggefahren. Und weiterhin gilt es Abstand zu halten. Deshalb möchten wir Euch zu einer kleinen Stadtrallye einladen. Stellt Euch vor, Ihr seid Touristen, die eine Stadt erkunden wollen. Vielleicht denkt Ihr jetzt: „Ich kenne doch schon alle Plätze in Bernau.“ Das aber glauben wir nicht. Denn auch wir haben beim Vorbereiten dieser Tour Neues entdeckt und vor allem viele kleine Details, die uns noch nie aufgefallen sind.

Vielleicht habt Ihr ja als Familie mal Zeit und Lust, Euch auf die Suche zu machen. Manche von Euch, die schon älter sind, können sich auch eine Freundin oder einen Freund schnappen, um die Stationen zu suchen und die Fragen zu beantworten.

Egal wie, packt Euch einen kleinen Rucksack mit einem Getränk, ein wenig Stärkung und etwas zum Schreiben ein. Ihr seid wahrscheinlich ca. 1,5 – 2 Stunden unterwegs. Und aufgepasst im Straßenverkehr!!

7 Stationen haben wir für Euch vorbereitet.

Startpunkt ist auf dem Gelände des St. Georgen – Hospitals hinterm Tor, Mühlenstraße 20.

Ihr findet an jeder Station das Symbol eines Wanderers mit Rucksack, Fragen/Aufträge, die Lösungen der letzten Station und Hinweise auf den nächsten Haltepunkt. Ihr müsst in kein Gebäude reingehen, dürft aber auf das Gelände gehen. Bitte lasst alle Zettel hängen, damit auch andere noch etwas davon haben.

Nun kann es losgehen! Viel Spaß auf der Entdeckungstour wünschen Euch die jungen Teamer*innen von St. Marien und Eure Claudia.”

Quelle: Evangelische Kirchengemeinde von St. Marien zu Bernau

 


Kürzliche Beiträge

Bernau LIVE – aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"