Anzeige  

Der neue Skaterpark in Bernau nimmt langsam Gestalt an

Die Stadt investiert 550.000 Euro

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur Corona-Verordnung ab 23.01.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Donnerstag: Anfangs regen, später trocken bei bis zu 4 Grad

Bernau (Barnim): Besser spät als nie. Nach langem hin und her und mit etwas Verspätung, scheint der Bernauer Skaterpark so langsam Formen anzunehmen. So teilt die Stadt heute mit, dass die Bauarbeiten in vollem Gange sind.

“Neben dem Kunstrasenplatz in Rehberge tummeln sich derzeit die Bagger. Grund dafür ist der so genannte „Skaterpark“, der momentan gebaut wird.

Anzeige  

Ein Element ist schon bald fertig: Die „Snake Run“ wird derzeit in professioneller Handarbeit in die Landschaft einbetoniert. Weitere zwölf vorgefertigte Elemente werden folgen – die Fundamente dafür sind teilweise schon zu sehen. Später werden die Stationen über eine gemeinsame Betonfläche miteinander verbunden sein. Eine Lärmschutzwand, in die auch Klettergriffe eingelassen sind, rundet den Skaterpark ab.

Ziel ist es, den Park noch in diesem Jahr fertigzustellen. „Voraussetzung dafür ist aber ein schöner und trockener Spätsommer und ein ebensolcher Herbst, denn diese Arbeiten sind extrem wetterabhängig“, so Jürgen Brinckmann vom städtischen Bauamt.”

Die Stadt Bernau investiert 550.000 Euro in dieses Freizeitangebot, so die Stadt Bernau in ihrer Mitteilung.

Anzeige Stellenangebot Seniorendomizil Bernau

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"