Anzeige  

„Kreisreform stoppen“ Auftaktveranstaltung BVB / FREIE WÄHLER

17 Uhr - Marktplatz Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bahn: Am Wochenende wird Nachts zwischen Bernau und Zepernick teils lärmintensiv gebaut.
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 15.02.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 10 Grad

Bernau (Barnim): BVB / FREIE WÄHLER führen am Dienstag, den 29. August die Auftaktveranstaltung zum Volksbegehren „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“ in Bernau durch.

Ab heute besteht die Möglichkeit, sich im Rathaus Bernau für die Initiative zur Verhinderung der kreislichen Zwangsfusionen einzutragen. Daher möchte BVB / FREIE WÄHLER über die Argumente gegen die Gebietsreform und die schlechten Erfahrungswerte vergangener Reformen informieren. Hierzu sollen inhaltliche Flyer und Flugblätter mit der Möglichkeit der Briefwahlbeantragung verteilt werden.

Anzeige  

Zusammen mit Stadtverordneten, Kreistagsabgeordneten wird auch Landtagsabgeordneter Péter Vida vor Ort die Eintragung vornehmen. Ziel ist es, aus dem Landkreis Barnim eine möglichst hohe Zahl zum landesweiten Quorum von 80.000 Unterschriften beizusteuern.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 29. August um 17 Uhr auf dem Bernauer Marktplatz statt.

Info via: BVB / FREIE WÄHLER

Anzeige Ausbildung GEITHNER BAU

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"