Anzeige  

Rettungshubschrauber Christoph Berlin am OSZ Barnim in Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Mix zwischen Sonne und Wolken, kein Regen um die 13 Grad

ITH Christoph Berlin in BernauGegen 18.45 Uhr wurde die FF Bernau, Löschzug Schönow, zur Landeplatz-Ausleuchtung auf das Gelände des OSZ Barnim in Bernau gerufen.

Grund hierfür war der Einsatz von ITH – Christoph Berlin als Notarztzubringer für einen Patienten mit Verdacht auf Herzinfarkt. Der Patient wurde zur weiteren Behandlung mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht.

Anzeige  

Der Löschzug Schönow war mit 13 Kameraden vor Ort.

Wir wünschen alles Gute.

Christoph Berlin ist einer von derzeit 16 Intensivtransporthubschraubern (ITH) in Deutschland, der sowohl im Rettungsdienst der Berliner Feuerwehr für Primäreinsätze (Notfallrettung) als auch für Sekundäreinsätze ((Intensiv-)Verlegungsflüge, sog. Interhospitaltransporte) eingesetzt wird. Insgesamt gibt es in Deutschland neun sogenannte Dual-Use-Hubschrauber. Der seit Oktober 2011 eingesetzte Hubschrauber vom Typ Eurocopter EC145, der eine Bell 412 ablöste, ist am Luftrettungs­zentrum am Unfallkrankenhaus Berlin stationiert und wird von der HDM Luftrettung gemeinnützige GmbH betrieben, einer Tochtergesellschaft der DRF Luftrettung.

Der Hubschrauber ist auf dem Dach des Unfallkrankenhaus Berlin in Berlin-Biesdorf stationiert. Er ist täglich, soweit es das Wetter zulässt, 24 Stunden einsatzbereit.

Am Tag ist der Christoph Berlin mit einem Piloten der HDM Luftrettung, einem HEMS Crew Member der ASB Rettungsdienst Berlin gGmbH und einem Notarzt, welcher vom Unfallkrankenhaus Berlin oder umliegenden Kliniken gestellt wird, im Einsatz. Nachts wird grundsätzlich mit zwei Piloten geflogen, sonst ist die Besatzung identisch.

Es arbeiten grundsätzlich acht feste Piloten, rund 14 Notärzte und 14 HEMS Crew Member im Wechsel, um eine ständige Alarmbereitschaft zu garantieren. Die HEMS Crew Member gehören zur Hubschrauberbesatzung und unterstützen den Piloten im Bereich der Kommunikation und Navigation, während der Notarzt juristisch gesehen ein Passagier ist. (Wikipedia)

Fotos: Bernau LIVE & Daniel S.

20160216_192033-1 20160216_192052-1 IMG_2560 IMG_2569 IMG_2573 IMG_2576 IMG_2582 IMG_2600 IMG_2603 IMG_2613

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.